iOS 12.1 Public Beta ist da: Facetime-Gruppenanrufe kehren zurückVorherige Artikel
iPhone Xs: Teardown-Video: So sieht's von innen ausNächster Artikel

MacBook Pro und iMac Pro mit T2-Chip: Apple bringt neues Verfahren zur Datenrettung an den Start

Apple, Mac, News
MacBook Pro und iMac Pro mit T2-Chip: Apple bringt neues Verfahren zur Datenrettung an den Start
Ähnliche Artikel

Apple hat ein neues Verfahren eingeführt, mit dem sich Daten von MacBooks oder iMacs retten lassen, die den neuen T2-Chip verbaut haben. Dieser verhindert die Datenwiederherstellung auf konventionelle Weise, weil er das Auslesen nach Trennung vom Logic Board verhindert.

Apple hat damit begonnen, sein Personal in den Apple Stores und bei seinen autorisierten Service Providern mit einem neuen Verfahren zur Datenwiederherstellung vertraut zu machen.

Es kommt bei den Mac-Modellen zur Anwendung, die über den neuen T2-Chip verfügen. Dieser steckt aktuell in den neuen MacBook Pro-Modellen von 2018 und im iMac Pro. Künftig kommt er vermutlich auch in anderen Macs zum Einsatz.

Der T2 kümmert sich um bestimmte periphere Funktionen des Mac wie die Audio- oder Videoausgabe sowie das Temperaturmanagement. Aber auch die Hardwareverschlüsselung und Sicherung der SSD und genau dort liegt der Grund dafür, dass die neuen Mac-SSDs sich nicht mehr auslesen lassen.

Wenn sich die Laufwerke vom Rechner trennen, sind sie nicht mehr lesbar.

Apple führt neues Verfahren zur Wiederherstellung ein

Das nun beschriebene Verfahren benötigt zum einen die beschädigte Maschine. Diese darf allerdings nicht gar zu stark beschädigt sein. Es ist nötig, dass das Logic Board noch so weit funktionsfähig ist, dass das Gerät sich einschalten lässt.

Sodann wird ein weiterer Rechner und ein Thunderbolt-Kabel benötigt. Die geretteten Daten wandern dann auf eine externe Festplatte. Dieser Prozess kann aber, abhängig von der Menge der zu sichernden Daten, bis zu zwei Tage lang dauern.

Grundsätzlich ist allen Besitzern eines Macs zu empfehlen, laufend Backups auf ein externes Speichermedium zu machen.

Das Backup-Tool TimeMachine ist hierfür bestens geeignet.

MacBook Pro und iMac Pro mit T2-Chip: Apple bringt neues Verfahren zur Datenrettung an den Start
3.9 (78%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting