Apfellike.com wünscht einen guten Rutsch: Kommt gut rüber!Vorherige Artikel
Schräges iPad Pro gerade biegen lassen kann richtig teuer werdenNächster Artikel

iPhone sorgt für starkes Wachstum bei Premium-Smartphones

Apple, Geld und Markt, iPhone, News
iPhone sorgt für starkes Wachstum bei Premium-Smartphones
Ähnliche Artikel

Apples iPhone war maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Verkäufe im Premium-Segment des Smartphonemarktes zuletzt deutlich gestiegen sind. Auch Samsung und chinesische Hersteller haben mit ihren Flaggschiffen den Markt beflügelt.

Der Smartphonemarkt ist am Ende seines Wachstums angelangt, wird zumindest immer wieder berichtet. Gesättigt sei der Markt, gerade in den Industrieländern, heißt es seitens der bekannten Analysten. Allerdings gibt es offenbar noch unausgeschöpfte Wachstumspotenziale, das zeigt eine jüngst vorgelegte Studie der Marktforscher von Counterpoint Research. Die Analysten stellten fest, dass das sogenannte Segment der Premium-Smartphones in Q3 2018 um 19% gewachsen ist, als Premium-Smartphone definierten die Analysten alle Geräte mit einem Preis von 400 Dollar und aufwärts.

Der gesamte weltweite Markt ist im gleichen Zeitraum um 5% geschrumpft.

iPhones treiben Premium-Segment an

Interessant an der Studie: Dem iPhone kommt in dieser Entwicklung eine besondere Rolle zu. Es ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass teure Smartphones so gut weggingen. Im Marktsegment von 800 Dollar und aufwärts führte Apples iPhone klar mit einem Marktanteil von 80%. Im Preiskorridor von 600 bis 800 Dollar machten Geräte von Apple und Samsung gemeinsam rund 81% der verkauften Geräte aus.

Im gesamten Premium-Segment kam das iPhone auf einen Marktanteil von 47% und führte somit deutlich, auf Platz zwei landete Samsung mit einem Marktanteil von 22% für seine Geräte. Dritter wurde Huawei, das auf 12% kam, dahinter folgen Vivo und der Huawei-Ableger Oppo mit je 5% Marktanteil.

Einzig bei Geräten zwischen 400 und 600 Dollar war Samsung ganz vorn und kam mit seinen Modellen auf einen Marktanteil von 25%, Apple lag mit dem iPhone bei 21% und somit nur wenig dahinter.

Insgesamt beobachteten die Analysten einen lebendigen Wettbewerb: Rund 40 Hersteller spielten in diesem Segment mit, der Löwenanteil entfiel allerdings auf die größten Fünf, die allein für 89% der verkauften Premium-Smartphones verantwortlich waren.

iPhone sorgt für starkes Wachstum bei Premium-Smartphones
4.5 (90%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting