Lebe lang und erfolgreich: EKG-App der Apple Watch erkennt Vorhofflimmern bei deutschem NutzerVorherige Artikel
Apple Music jetzt auch in Großbritannien und Irland auf dem EchoNächster Artikel

Apple senkt weltweit Preise für den HomePod

Geld und Markt, HomePod, News
Apple senkt weltweit Preise für den HomePod
Ähnliche Artikel

Der HomePod wird günstiger: Apple hat den Preis für seinen Smart Speaker gesenkt und das weltweit. Die Preissenkung fällt nicht riesig aus, ist aber ein recht deutliches Signal.

Apple hat den HomePod günstiger gemacht. Der Smart Speaker wurde weltweit im Preis gesenkt. In Deutschland und Europa kostet er jetzt 329 Euro. Bislang hatte Apple hier immer 349 Euro aufgerufen. In den USA fällt der Preis von 349 Dollar auf nun 299 Dollar.

Preissenkungen dieser Art sind für Apple mehr als ungewöhnlich: Normalerweise gibt es sie nur dann, wenn zugleich neue Gerätegenerationen erscheinen oder sie werden indirekt lanciert. Das geschieht etwa, indem Apple die Preise für Einkäufer senkt, die diese dann an die Endkunden weitergeben.

HomePod bei Dritten schon unter 300 Euro erhältlich

Viele Analysten hatten in der Vergangenheit bereits die Vermutung geäußert, dass der HomePod zu teuer ist. Der Marktanteil des Speakers steigt weltweit und auch im Launch-Markt-USA extrem langsam, er bleibt weiterhin im mittleren einstelligen Bereich, wie wir zuvor berichteten.

Unterdessen gibt es auch Angebote abseits des Apple Online Store. Bei Mediamarkt ist der HomePod aktuell etwa für 288 Euro zu haben, regulär kostet er dort 299 Euro.

Auch gibt es von Zeit zu Zeit immer wieder Angebote, die zeitlich befristet sind. Wann Apple einen möglichen HomePod der zweiten Generation vorstellt, ist noch unklar. DAs könnte mit etwas Glück im Herbst der Fall sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

iOS 18: Welche iPhones bekommen das Update?

iOS 18: Welche iPhones bekommen das Update?   0

Es wird erwartet, dass iOS 18 ein umfassendes Update mit vielen bedeutsamen Neuerungen sein wird,  dies wirft natürliche Fragen bezüglich der Kompatibilität mit bestehenden Apple-Geräten auf. Frühe Spekulationen versuchen nun [...]