iPhone ohne Notch? 2020 angeblich erstes Modell reif für den MarktVorherige Artikel
Apple Watch Series 5 auseinandergenommen: Kaum Überraschungen - auf den ersten BlickNächster Artikel

Apple veröffentlicht iOS 13.1.1 / iPadOs 13.1.1: Tastatur-Loch gestopft und andere Fehler beseitigt

iOS, News
Apple veröffentlicht iOS 13.1.1 / iPadOs 13.1.1: Tastatur-Loch gestopft und andere Fehler beseitigt
Ähnliche Artikel

gerade eben hat Apple iOS 13.1.1 veröffentlicht. Das Update steht für alle Nutzer eines Geräts unter iOS 13 zur Verfügung. Auch iPadOS 13.1.1 wurde zum Download bereitgestellt. Apple beseitigt hiermit das Sicherheitsproblem in Zusammenhang mit Tastaturen von Drittherstellern.

Apple hat heute Abend zum Ausklang der Woche ein weiteres Update für iOs 13 veröffentlicht, erst wenige Tage, nachdem man iOS 13.1 und erstmals auch iPadOS in der Version 13.1 an alle Nutzer ausgegeben hatte.

Apple hatte allerdings zuletzt eingeräumt, dass unter iOS 13.1 noch ein Problem mit Tastaturen von Drittanbietern bestand, Apfellike.com berichtete. Dadurch war es diesen möglich, nicht genehmigte Zugriffe auf Systeminhalte durchzuführen. Dieses Problem wurde mit dem Update nun behoben und daneben noch weitere Mängel ausgebügelt.

iOS 13.1.1 reduziert überdurchschnittlich hohen Akkuverbrauch auf iPhone und iPad

wie es weiter heißt, sorgt iOS 13.1.1 dafür, dass die Geräte ihren Akku weniger schnell leer saugen. Ferner soll verhindert werden, dass Anfragen an Siri nicht korrekt erkannt werden. Zudem konnte die Wiederherstellung von iPhones in vereinzelten Fällen fehlschlagen.
Zuletzt wurde auch eine nicht gewollte Aktivierung der Suchvorschläge in Safari abgestellt. Die Freigabe von iOS-Updates in schneller Folge erinnert zwar etwas an iOS 12, ist aber generell ein positives Zeichen für die Qualität der Software. Apple hatte gestern Abend wie berichtet auch iOS 12.4.2 für alte iPhones und iPads freigegeben, das ebenfalls Sicherheitslücken beseitigt.

Apple veröffentlicht iOS 13.1.1 / iPadOs 13.1.1: Tastatur-Loch gestopft und andere Fehler beseitigt
4.04 (80.8%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Maerro Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Maerro
Gast
Maerro

Hey, könntet ihr mal über die Sicherheitslücke berichtigen mit der man ab dem iPhone 4s bis zum iPhone X das System hacken kann? Ist sehr interessant da Apple diesen Fehler softwareseitig nicht mehr fixen kann und so jede iOS Version jailbreakbar seien wird. Man könnte sogar Android auf einem iPhone installieren. https://twitter.com/axi0mx/status/1177542201670168576?s=21

iOS

5G: Apple will 2022 iPhones mit eigenem Modem ausliefern

5G: Apple will 2022 iPhones mit eigenem Modem ausliefern   0

Apple setzt offenbar alles daran, bis 2022 ein eigenes 5G-Modem  marktreif zu haben und im iPhone einzusetzen. Ob sich dieser Zeitplan allerdings einhalten lässt, wird mancherorts bezweifelt. Ohnehin steht Apple [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting