iOS 13.4 kommt am Dienstag und bringt iCloud-Sharing und mehrVorherige Artikel
Das iPhone 12 kommt trotz Corona und neuer Probleme im Herbst auf den MarktNächster Artikel

Apple Computer kaufen: So können Sie beim Kauf Geld sparen

Empire
Apple Computer kaufen: So können Sie beim Kauf Geld sparen

Das neueste, leistungsstarke MacBook Pro schlägt mir rund 3.200 Euro zu Buche. Der 27 Zoll iMac der 9. Generation ist ab etwa 2.100 Euro zu haben. Und so begehrt diese Geräte auch sind, muss man sich doch eingestehen, günstig sind Apple-Produkte nicht gerade. Daher kommt immer wieder die Frage auf, wie lässt sich beim iMac oder MacBook-Kauf Geld sparen?

Apple Computer gebraucht kaufen

Der Kauf eines gebrauchten Rechners ist eine gute Möglichkeit, um ordentlich Geld zu sparen. Zudem haben Apple-Geräte eine lange Lebensdauer und gelten als resistent gegen Viren und Schadsoftware. Doch ist dennoch Vorsicht geboten, vor allem bei Privatverkäufern. Nicht selten stecken hinter zu günstigen Angeboten schwarze Schafe, bei denen die Ware nie oder gar beschädigt ankommt. Daher ist es empfehlenswert, einen gebrauchten Computer bei lizensierten Händlern zu kaufen. Dort wird der Apple Computer professionell aufgearbeitet durch Experten, bevor der Verkauf erfolgt. Außerdem bieten Händler wie it-versand.com nicht nur einen Kundenservice. Sondern auch ein Rückgaberecht und eine 12-monatige Garantie.

Preisvergleich im Internet

Wer seinen neuen Apple PC nicht gebraucht kaufen möchte, sollte auf einen Preisvergleich nicht verzichten. Dafür eignet sich beispielsweise Google Shopping, eine Online-Preissuchmaschine. Auch der direkte Vergleich von Elektronikmärkten kann sich lohnen. Dadurch lässt sich nicht nur erkennen, welche Anbieter mehr Geld für dasselbe Gerät verlangen. Sondern auch, wo dieses gerade im Angebot erhältlich ist.

Übrigens gilt es beim Preisvergleich genau zu überprüfen, dass es sich um dieselben Geräte handelt. Denn die Speicherkapazität oder die RAM-Leistung können sich deutlich auf den Preis auswirken. So gibt es den Mac Pro beispielsweise auch mit einer acht TB großen SSD, was doppelt so viel Speicherausstattung bedeutet. Allerdings zeigt sich die Mehrleistung auch deutlich am Preis.

Zur richtigen Zeit kaufen

Die Nachfrage nach iMac, MacBook und Co. steigt vor allem zur Weihnachtszeit. So gaben die deutschen Kunden 2019 im Weihnachtsgeschäft rund 101,9 Milliarden Euro aus. Die Händler wissen um den Run zu dieser Zeit. Aus diesem Grund erhöhen sie häufig die Preise kurz vor Weihnachten. Wer ein Apple-Gerät kaufen möchte, sollte daher bis nach der Weihnachtszeit warten oder eventuell sogar zum berüchtigten Black Friday zuschlagen. Denn an diesem Tag lassen sich durchaus einige Schnäppchen machen. Allerdings gilt auch in diesem Fall: Auf einen Preisvergleich sollte nicht verzichtet werden. Das empfiehlt auch die Verbraucherzentrale.

Ältere Modelle kaufen

Wenn ein neueres Modell auf den Markt kommt, sinkt der Preis für ältere Ausführungen deutlich. Wer nicht zwangsweise den neuesten Mac besitzen muss, sollte daher auf vorangegangene Modelle ausweichen. Das lohnt sich sowohl bei Gebrauchten als auch beim Neukauf.

Apple Computer kaufen: So können Sie beim Kauf Geld sparen
3.6 (72%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Empire

Bitcoin oder Gold – Welches ist die bessere Krisenwährung?

Bitcoin oder Gold – Welches ist die bessere Krisenwährung?

Gold wird von vielen Anlegern als Krisenwährung betrachtet, welche Investoren in Zeiten fallender Kurse einen sicheren Hafen bietet. Der Wunsch nach Wertspeicherung und -sicherung ist gleichfalls einer der treibenden Gedanken [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting