Meeting-Etikette: Verhaltensregeln für erfolgreiche MeetingsVorherige Artikel
Das iPhone 12 kann noch pünktlich im Herbst erscheinenNächster Artikel

iFixit sagt: Am neuen iPad Pro ist nur der LiDAR-Scanner neu

iPad, News
iFixit sagt: Am neuen iPad Pro ist nur der LiDAR-Scanner neu
Ähnliche Artikel

iFixit hat das neue iPad Pro auseinandergenommen und sich einen Eindruck von den Neuerungen und auch der Reparierbarkeit verschafft. Das Ergebnis ist durchwachsen: Unterm Strich bleibt als einziges echtes Highlight der LiDAR-Sensor, aber auch der ist nicht ganz so leistungsfähig wie gedacht.

Apples neues iPad Pro kam umgehend unters Messer: Der Reparaturspezialist iFixit baut in kürzester Zeit alle neuen Produkte von Apple auseinander, der Teardown des neuen iPad Pro ist jetzt im Video zu sehen. iFixit hat dabei herausgefunden, dass die einzige echte Neuerung wie zu erwarten der neue LiDAR-Sensor ist, der in die Triple-Cam eingebaut wurd.e

Dieser verfügt allerdings über weniger Projektionspunkte als die TrueDepth-Kamera des iPhone oder iPad Pro, die in der Frontkamera eingebaut ist und mit der die Gesichtserkennung Face ID realisiert wird. Der neue LiDAR-Scanner misst präzise die Distanzen zu Objekten oder Flächen in bis zu fünf Metern Distanz.

Das neue iPad Pro enthält viel Klebstoff und lässt sich schwer reparieren

Auch das neue iPad Pro lässt sich schlecht reparieren, das ist ebenfalls eine Erkenntnis des Teardowns, das iFixit vorgenommen hat. Apple erhält daher wie auch beim vorangegangenen Modell nur vier von möglichen zehn Punkten auf der Skala der Reparierbarkeit. Das iPad Pro ist und bleibt ein mit viel Klebstoff zusammengehaltenes Gerät, lediglich der USB-C-Anschluss lässt sich noch vergleichsweise leicht ersetzen.

Weiterhin hat man auch einen Blick auf den A12Z-Prozessor geworfen, der wie vorangegangene Beobachtungen nahelegten, kaum Veränderungen im Vergleich zum A12X aufweisen soll, Apfellike.com berichtete. Diese Eindruck scheint sich teilweise zu bestätigen. Der nun aktivierte achte GPU-Kern könnte aufgrund eines überarbeiteten Temperaturdesigns beim neuen CPU aktiv sein, während er beim alten A12X von Apple deaktiviert worden war. Zudem war bereits zuvor bekannt geworden, dass das iPad Pro nun in jeder Konfiguration sechs GB Arbeitsspeicher besitzt. Das alles deutet darauf hin, dass Apple noch ein zweites iPad Pro in diesem Jahr bringen könnte, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

iFixit sagt: Am neuen iPad Pro ist nur der LiDAR-Scanner neu
4.6 (92%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x