Vorherige Artikel
Unsichtbares Update: iOS 14.2 Beta nervt mit Update-AufforderungNächster Artikel

Mit Apple Watch als Lokomotive: Wearables-Geschäft von Apple wuchs zuletzt kräftig

Geld und Markt, News
Mit Apple Watch als Lokomotive: Wearables-Geschäft von Apple wuchs zuletzt kräftig
Ähnliche Artikel

Apples Wearables-Geschäft hat im letzten Quartal erneut ein überwältigendes Wachstum hingelegt: Corona und gedämpftem Konsumverhaltens zum Trotz, wurde vor allem die Apple Watch erneut sehr stark nachgefragt. Die Smartwatch von Apple kann auch im letzten Quartal wieder zahlreiche Neukunden gewinnen.

Apples Wearables-Geschäft lief auch im zurückliegenden Quartal hervorragend, das ging aus den Quartalszahlen hervor, die das Unternehmen gestern Abend veröffentlicht hatte. Während der iPhone-Verkauf spürbar einbrach, was auch damit zu tun hat, dass der Start des iPhone 12 noch nicht in diese Bilanz eingeflossen ist, konnte das Wearables-Segment weiter kräftig zulegen.

Apple hat in diesem Geschäftsbereich in Q4 2020 7,9 Milliarden Dollar erlöst, das entspricht einer Steigerung von 21% im Vergleich zum Vorjahresquartal, wo hier 6,5 Milliarden Dollar eingenommen worden waren.

Vor allem die Apple Watch ist weiter ein Zugpferd

Apple konnte auch im zurückliegenden Quartal erneut zahlreiche Neukunden für die Apple Watch gewinnen: Rund 75% der Käufer hatten zuvor noch keine Apple Watch genutzt, so Apple, damit zeigt die Smartwatch einmal mehr ein noch immer großes Wachstumspotenzial.

In der Zukunft könnte darüber hinaus der HomePod Mini das Wearables-Geschäft beleben, da der kleine Lautsprecher mit seinem günstigeren Preis die Verkäufe des HomePods wieder in Schwung bringen könnte. Ein neues Flaggschiffprodukt im Audiobereich wird schließlich mit den AirPods Studio erwartet, die werden aber wie in einer früheren Meldung berichtet aufgrund von Problemen bei der Produktion möglicherweise erst im kommenden Frühling starten.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Pegatron baut in Zukunft auch in Indien iPhones

Pegatron baut in Zukunft auch in Indien iPhones   0

Apples zweitgrößter Fertiger für das iPhone weitet seine Produktion nach Indien aus. Das Unternehmen wird eine Fertigungsstätte für das iPhone in dem Land binnen Jahresfrist Einsatz bereit haben. Damit stellt [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting