macOS Big Sur 11.3: Beta 2 für Entwickler ist daVorherige Artikel
Public Beta 2: watchOS 7.4 für freiwillige Tester ist verfügbarNächster Artikel

Nutzerdaten konnten gelöscht werden: Apple stellt macOS 11.2.1-Update in überarbeiteter Version bereit

MacOS, News
Nutzerdaten konnten gelöscht werden: Apple stellt macOS 11.2.1-Update in überarbeiteter Version bereit
Ähnliche Artikel

Apples jüngstes Update auf macOS Big Sur 11.2.1 kam leider mit einem unter Umständen äußerst unangenehmen Bug: Die Installation konnte zu Datenverlusten bei Nutzern führen, auf deren Mac nur noch wenig Speicherplatz verfügbar war. Dieses Problem hat Apple mit einer überarbeiteten Version des Updates behoben – leider etwas spät.

Das jüngste Update von macOS Big Sur 11.2.1 hatte einige schwerwiegende Sicherheitslücken geschlossen und war daher allen Mac-Nutzern dringend zur Installation empfohlen worden, Apfellike.com berichtete. Tragischerweise hat eben dieses Update aber auch ein neues Problem in sich getragen. Es konnte bei dessen Installation zur Löschung von Daten des Nutzers kommen.

Standardmäßig überprüft jede Update- und Installationsroutine vor Beginn der eigentlichen Installation, ob noch genug Speicher auf dem Ziellaufwerk verfügbar ist. Ist dies nicht der Fall, bricht die Installation ab. Das Update auf macOS Big Sur 11.2.1 prüfte dies nur unvollständig. Zwar wurde zunächst geprüft, ob der Platz ausreicht, dies geschah jedoch nicht während der eigentlichen Installation, in der noch einmal mehr Speicher benötigt werden kann.

Die Folge war, dass Daten von Nutzern gelöscht wurden, wenn auf der SSD des Nutzers nur noch vergleichsweise wenig freier Platz verfügbar war.

Neues Update löst das Problem

Seit einigen Tagen stellt Apple eine überarbeitete Version von macOS Big Sur 11.2.1 für alle Nutzer bereit, diese wird allerdings nur den Anwendern zur Installation angeboten, die die erste Version des Updates noch nicht installiert haben. Für einige Nutzer kam dies zu spät. Wir wissen von Anwendern, die bereits Datenverluste zu beklagen haben, ihr gehört hoffentlich nicht dazu.

3.8/5 - (21 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting