iPad Pro mit Mini-LED-Display: Start womöglich etwas später?Vorherige Artikel
Netflix bringt automatische Downloads persönlicher Lieblingsserien auf Smartphone und TabletNächster Artikel

„Silver Sparrow“: Neue Malware zielt auf M1-Macs

Mac, MacOS, News
„Silver Sparrow“: Neue Malware zielt auf M1-Macs
Ähnliche Artikel

Eine neue Malware, die gezielt die neuen Macs mit dem M1-Chip angreift, breitet sich zuletzt rasch aus. Sie ist für die Anwender nicht gefährlich – für den Moment. Das mag sich aber rasch und ganz drastisch ändern.

Apple hat Ende letzten Jahres die neuen Mac-Modelle mit dem M1-Chip vorgestellt. Dieser basiert auf der ARM-Architektur und ist daher nicht kompatibel mit den ‚X86-basierten Modellen mit Intel-CPU. Dennoch dauerte es nicht sonderlich lang, bis erste Schadprogramme für die neuen Macs angepasst wurden. Eines dieser neuen Malware-Konstrukte hat von ihren Entdeckern den Namen „Silver Sparrow“ erhalten. Die Malware ist aktuell noch ungefährlich für den Nutzer. Ihre Entdecker, Sicherheitsforscher bei Red Canary, sowie auch andere Experten, die den Code untersucht hatten, fanden keine Nutzlast in der Malware.

Sie zeigt nach ihrer Ausführung auf einem Mac mit Intel-Prozessor nur eine simple „Hallo Welt“-Nachricht, auf einem M1-Mac jedoch erscheint ein ansonsten leeres Fenster mit der Erfolgsmeldung „You did it!. Diese Malware kann als eine Art Test der Funktionsfähigkeit gesehen werden, die Nutzlast kann dann später ergänzt werden. Als Einfallstor dient der Malware wohl der Java-Installationsassistent für Macs mit M1-Prozessor.

Zahl infizierter Rechner rasch gewachsen

Bis Ende letzter Woche verzeichneten die Spezialisten rund 291.000 Infektionen von Macs mit M1-Prozessor, diese betreffen Maschinen aus den Vereinigten Staaten, Großbritannien, Frankreich, Deutschland und weiteren Märkten. In einem Blog-Eintrag spricht Red Canary auch über Möglichkeiten, die Schadsoftware vom eigenen Mac zu entfernen. Einen zuverlässigen Weg gibt es hier bis jetzt noch nicht. Der Nutzer kann allerdings nach bestimmten Prozessen suchen, die eine Infektion anzeigen können.

Welche Absichten die Autoren der Malware einmal mit dieser verfolgen wollen, ist nicht bekannt.

3.7/5 - (9 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

Apple One Premium kommt nach Deutschland: Das ist drin

Apple One Premium kommt nach Deutschland: Das ist drin   0

Apple One Premium startet in Kürze auch in Deutschland. Das neue Paket kann zu einem Preis von 28,95 Euro gebucht werden und enthält alles, was Nutzer in Deutschland an Apple-Services [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting