E-Book der Woche: Vorherige Artikel
Leak: Nächster Artikel

Ausblick: iPhone 13-Satelliten-Feature nur in ausgewählten Märkten und unter weiteren Einschränkungen nutzbar

Apple, iPhone, News
Ausblick: iPhone 13-Satelliten-Feature nur in ausgewählten Märkten und unter weiteren Einschränkungen nutzbar
Ähnliche Artikel

Apple wird sein iPhone 13 zwar womöglich mit dem neuartigen Satellitenverbindungsfeature ausstatten, doch diese Funktion wird wohl nur sehr eingeschränkt zur Verfügung stehen: Nur in wenigen ausgewählten Märkten soll sich das Feature nutzen lassen und auch ausschließlich dann, wenn es kein Mobilfunknetz rings um gibt. Telefoniert werden kann auf diesem Wege zudem auch nicht.

Vor kurzem schlugen Spekulationen um ein neues Feature für das iPhone 13 hohe Wellen: Apple werde dieses neue Modell mit einer Möglichkeit zur Satellitenverbindung ausstatten, hieß es aus für gewöhnlich gut informierten Kreisen, Apfellike.com berichtete. Rasch jedoch kamen Zweifel auf: Diese Funktionalität ließe sich weder mit den vorhandenen technischen Mitteln umsetzen, noch gebe es konkrete Anhaltspunkte für ein solches Feature, erklärten Branchenexperten, wie wir in einer weiteren Meldung berichtet hatten.

Es zeichnete sich dann auch ab, dass Apple hier keineswegs eine Art Satelliten-iPhone geplant hat, Apfellike.com berichtete auch hierüber. So erfordere das Absetzen einer Nachricht einen Aufenthalt im Freien und zudem eine Zeitdauer von bis zu einer Minute. Nun hat der Redakteur Mark Gurman sich zu diesem Thema erneut geäußert und liefert weitere Details. In der neuesten Ausgabe seines Newsletters erklärte er, Apple werde nur einfache Nachrichten über Satellit via iPhone unterstützen. Dieser Service soll zudem nur in ausgewählten Märkten zur Verfügung stehen, ohne konkreter zu werden.

Weiterhin eingeschränkt werde die Funktion durch den Umstand, dass sie nur zur Verfügung steht, wenn rund herum kein Mobilfunknetz vorhanden ist.

Es wird keine Satellitentelefonie am iPhone geben

Und schließlich stellte Gurman klar, dass Apple keine reguläre Telefonie über Satellit am iPhone unterstützen werde, weder am iPhone 13, noch den kommenden Folgemodellen. Einerseits gebe dies die aktuelle Technik schlicht nicht her, was jeder bestätigen dürfte, der einmal ein Sat-Telefon genutzt hat. Auch habe Apple mit dem Gedanken gespielt, eine eigene Flotte von Satelliten in die Umlaufbahn zu bringen, dieses Vorhaben sei aber noch Lichtjahre von der Praxis entfernt.

Und selbst, wäre dies nicht der Fall, rechne Apple für den Fall eines Sat-Telefonie-Features für das iPhone mit einer Revolte der Netzbetreiber, die ihre klassischen Ertragsmodelle in Gefahr sehen würden. Apple ist auf die Provider aber nach wie vor angewiesen. Vor diesem Hintergrund wird die neue Funktion doch wohl wesentlich weniger spannend ausfallen, als erwartet.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Auch tvOS 15.1 Beta 1 für Entwickler ist verfügbar

Auch tvOS 15.1 Beta 1 für Entwickler ist verfügbar   0

Apple hat an diesem Abend auch tvOS 15.1 für die registrierten Entwickler in einer ersten Beta bereitgestellt. Diese neue Testversion folgt einen Tag auf die Veröffentlichung von tvOS 15 für [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting