Problem mit M1-Macs: macOS 12.1 wird teils nicht angezeigt, bei euch auch?Vorherige Artikel
Filmabend: iTunes Movie Mittwoch: Nächster Artikel

Apps direkt vom iPad im App Store einreichen: Swift Playgrounds 4 ist da

Apple, Apps, News
Apps direkt vom iPad im App Store einreichen: Swift Playgrounds 4 ist da
Ähnliche Artikel

Apple hat das lang erwartete große Update auf Swift Playgrounds 4 veröffentlicht. Die neue Version der Software für angehende Entwickler erlaubt es nun auch, Apps direkt vom iPad aus in den App Store einzureichen. Apple hatte die Aktualisierung bereits im Sommer angekündigt.

Apple hat heute Abend das bereits lange erwartete Update für Swift Playgrounds veröffentlicht. Ab sofort können interessierte Nutzer sowie Bestandsanwender Swift Playgrounds 4 laden und installieren. Dieses Update bringt eine interessante Neuerung: Mit dem Update wird es nun möglich, Apps nicht mehr nur am iPad zu entwickeln, sondern auch direkt vom iPad aus im App Store einzureichen.

Das ist neu in Swift Playgrounds 4

Apple hatte Swift Playgrounds als Vehikel konzipiert, das interessierte Nutzer an das Programmieren heranführen sollte, hierzu wurde die eigene Sprache Swift als Referenz genutzt. Swift wird seit einigen Jahren von Apple vorangetrieben, sie soll leichter zu erlernen sein als das zuvor unter iOS und macOS zumeist verwendete Objective-C, das inzwischen langsam zurücktritt, aber nicht vollständig ersetzt werden wird.

Diese Neuerungen hat Apple in Swift Playgrounds 4 einfließen lassen:

Funktionen von Swift Playgrounds 4.0:

Entwickle iPhone– und iPad-Apps mit SwiftUI direkt auf deinem iPad (erfordert iPadOS 15.2 oder neuer).
Dank der App Store Connect-Integration lassen sich fertige Apps im App Store hochladen.
Die App-Vorschau zeigt deine App-Änderungen live an.
Mit der Vollbildvorschau siehst du deine App in voller Größe.
Intelligente Inline-Codevorschläge helfen dir beim schnellen und präzisen Programmieren.
App-Projekte erleichtern das Bewegen von Projekten zu Xcode und umgekehrt.
Die projektweite Suchfunktion findet Ergebnisse in mehreren Dateien.
Die Bibliothek für Codeabschnitte umfasst Hunderte von SwiftUI-Steuerungen, -Symbolen und -Farben.
Mit der Unterstützung für Swift-Pakete kannst du öffentlich zugänglichen Code einbinden, um deine Apps zu optimieren.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Umfrage: Kam die Warnung auf eurem iPhone an?

Umfrage: Kam die Warnung auf eurem iPhone an?   2

Heute ist Bundeswarntag. Zu diesem An lass sollen nicht nur Sirenen heulen und Warn-Apps losgehen, erstmals werden auch Warnungen per Cell Broadcast verschickt. Aber funktioniert dieser neue Dienst bei seinem [...]