Immun gegen Omicron: Apple ist für Investoren eine sichere WetteVorherige Artikel
Beta 4 von iOS 15.2 und iPadOS 15.2: Entwickler können neue Testversion ladenNächster Artikel

Riesiges Geschenk: Telekom schenkt allen Kunden 100 GB Datenvolumen im Dezember

News, Service
Riesiges Geschenk: Telekom schenkt allen Kunden 100 GB Datenvolumen im Dezember
Ähnliche Artikel

Die Deutsche Telekom schmeißt im Dezember mit Datenvolumen nur so um sich: Statt der üblichen 500 MB erhalten Kunden in diesem Monat satte 100 GB – kostenlos und im gesamten Monat nutzbar, fast alle Kunden werden beschenkt.

Über das Datengeschenk der Deutschen Telekom kann man sich streiten, Tatsache ist, 500 MB sind vielen Nutzern zu wenig, aber sie werden nun schon seit Jahren Monat für Monat kostenlos an viele Kunden verschenkt. Nun aber hat die Telekom ein wahrhaft großzügiges Datengeschenk zu verteilen. Kunden erhalten im Dezember 100 GB kostenloses zusätzliches Datenvolumen.

Noch besser: Es kann im gesamten Monat genutzt werden und nicht genutztes Volumen verfällt erst nach dem 31. Dezember. Auch wirklich gut hier ist, dass dieses Geschenk nicht nur an Privatkunden mit Laufzeitvertrag gemacht wird. Auch Geschäftskunden kommen hier zum Zuge.

Fast alle Kunden der Telekom erhalten 100 GB kostenloses Datenvolumen

Prepaid-Kunden erhalten diese 100 GB ebenfalls. Sie und Privatkunden mit Vertrag können das Datengeschenk über die App Mein Magenta buchen, wie üblich mit einem Klick. Geschäftskunden gehen allerdings auch nicht leer aus und erhalten ihr Datengeschenk beim Besuch der Seite pass.telekom.de. Die Seite muss über das Mobilfunknetz und ohne aktiviertes iCloud Private Relay aufgerufen werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]