Würden wir ein iPhone-Abo nutzen? | Und können wir bald WhatsApps an iMessage senden? – Jetzt im neuen Apfelplausch!Vorherige Artikel
iPhone mit Touch ID unter dem Display: Wie stehen die Chancen?Nächster Artikel

Nach Update: Corona-Warn-App ändert Anzeige von Risikobegegnungen und Zertifikaten

Apps, News
Nach Update: Corona-Warn-App ändert Anzeige von Risikobegegnungen und Zertifikaten
Ähnliche Artikel

Die Corona-Warn-App hat ein weiteres Update erhalten. Die Anwendung verändert die Anzeige eigener Risikobegegnungen. Darüber hinaus wird auch die Verwaltung von digitalen Genesenenzertifikaten etwas nachgeschärft.

Die Corona-Warn-App hat eine weitere Aktualisierung erhalten. Die Anwendung zeigt die eigenen Risikobegegnungen nun etwas anders an: Der Zeitraum wurde verkürzt.

Darüber hinaus wurde die Verwaltung von Genesenenzertifikaten und die Anzeige des QR-Codes eigener Zertifikate verändert.

Diese Neuerungen bringt die Corona-Warn-App in ihrem jüngsten Update

Die nachfolgenden Änderungen und Verbesserungen haben die Macher der Corona-Warn-App von SAP und T-Systems in den Notizen zum Update angemerkt:

– Ein erhöhtes Risiko nach einer Risikobegegnung wird nur noch für 10 anstatt für 14 Tage angezeigt.

– Auch wenn Sie einen positiven Test in der Corona-Warn-App registriert haben, wird Ihnen nun nach einer Risikobegegnung die rote Kachel für ein erhöhtes Risiko eingeblendet. Sieben Tage nach dem positiven Test wird ihr Risikostatus dauerhaft wieder eingeblendet.

– Wenn Sie nach einer Risikobegegnung eine weitere Begegnung mit erhöhtem Risiko hatten, dann wird Ihnen darüber jetzt eine Benachrichtigung angezeigt.

– Wenn sich Ihr Status geändert hat (z. B. durch Hinzufügen eines Zertifikats, oder weil sich die Regeln geändert haben) werden Sie auf der Zertifikate-Registerkarte darüber informiert.

– Für Genesenenzertifikate werden keine Gültigkeitsdaten mehr angezeigt, da die Gültigkeit von lokalen Regeln bestimmt wird. Stattdessen wird nun das Datum des ersten positiven Tests angezeigt.

– Vom Detail-Bildschirm für Personen wurde der QR-Code für das aktuell verwendete Zertifikat entfernt. Dadurch wurde Platz für Benachrichtigungen geschaffen und die

Übersichtlichkeit erhöht. Die QR-Codes befinden sich ebenfalls auf der Zertifikate-Übersicht, werden also auf dem Detail-Bildschirm nicht benötigt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

MacBook Pro, Mac Studio und mehr: Viele Produkte aktuell kaum lieferbar

MacBook Pro, Mac Studio und mehr: Viele Produkte aktuell kaum lieferbar   0

Apple kämpft aktuell mit der Verfügbarkeit verschiedener Produkte. So sind diverse Artikel der Mac-Linie nur mit immensen Lieferzeiten zu kriegen, bei Dritt-Shops sieht es teilweise besser aus. Besserung kann nur [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting