Apple verteilt iOS 15.4 und Co. Release Candidate an EntwicklerVorherige Artikel
Das neue iPhone SE: Was Apple in der Keynote nicht gesagt hatNächster Artikel

Studio Display: Das kann das neue Highend-Display von Apple

Hardware, News
Studio Display: Das kann das neue Highend-Display von Apple
Ähnliche Artikel

Apple hat heute Abend tatsächlich ein neues externes Display vorgestellt. Das Studio Display bietet eine 5K-Auflösung, es kommt zudem mit einem integrierten A-Series-Chip.

Es ist das passende Display zum neuen Mac Studio. Diesen haben wir in dieser Meldung vorgestellt, ein neuer Highend-Rechner, der auf Wunsch mit einem neuen Highend-Prozessor ausgestattet ist. Was der M1 Ultra leistet – eine Performancegranate – lest ihr in dieser Meldung.

Dazu passt das neue Studio Display, das aber auch vor allem professionelle Anwender anspricht. Es besitzt einen integrierten A13-Chip.

Diese Spezifikationen bietet das Studio Display

Nachfolgend haben wir die Spezifikationen des neuen Studio Displays für euch zusammengestellt:

  • Aluminium-Display mit sehr dünnen Displayrändern
  • 3 Optionen beim Standfuß: Je nach Einsatz auf Tisch, Wand etc.
  • 5K Retina Display mit 600 nits Helligkeit
  • True Tone Technologie mit Anti-Reflexion-Schicht sowie Option für Nanotextur-Beschichtung
  • A13 BIONIC Chip: wird benötigt für 12 MP-Kamera mit Center Stage und Sound.
  • Neues Lautsprechersystem aus 4 Tieftönern und 2 Hochtönern: Mit Spatial Audio sowie Dolby Atmos

Darüber hinaus besitzt das Studio Display noch drei USB-C-Ports sowie einmal Thunderbold 4. Es kann diverse Macs mit 96 Watt laden.

Preise und Verfügbarkeit

Vorbestellen können Kunden das Studio Display ab heute. Es kostet in der günstigsten Konfiguration 1.599 Euro.
Ob das Studio Display das Pro Display XDR mit seiner 6K-Auflösung ablösen wird, ist nicht ganz klar.
Ist das neue Produkt für euch interessant? Teilt gern eure Meinung!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hardware

Zu wenige Innovationen? Apple hält wohl keine Oktober-Keynote ab

Zu wenige Innovationen? Apple hält wohl keine Oktober-Keynote ab   0

Nach der Keynote ist vor der Keynote, so wurde lange vermutet: Apple wird allerdings vielleicht in diesem Jahr gar keine Keynote mehr veranstalten, vermuten Beobachter. Der Grund ist ebenso einfach, [...]