Nächste Runde. Apple trifft vor Gericht erneut auf EpicVorherige Artikel
Mixed Reality-Brille von Apple: Mikro-OLEDs sollen ultrascharfes Bild liefernNächster Artikel

Illegale Beta-Profile: Apple lässt Download-Seiten abschalten

Apple, News
Illegale Beta-Profile: Apple lässt Download-Seiten abschalten
Ähnliche Artikel

Apple hat zwei Anbieter von Beta-Profilen offline nehmen lassen. Auf den Seiten konnten sich Nutzer die Profile laden, die zur Installation der jeweils aktuellen Betas neuer iOS-Versionen benötigt werden. Diese stehen allerdings regulär nur zahlenden Entwicklern zur Verfügung. Ohnehin ist es nicht ratsam, Beta-Profile aus unbekannter Quelle zu installieren.

Apple hat rechtliche Schritte gegen wenigstens zwei Anbieter von Installationsprofilen ergriffen. Die Seiten BetaProfiles.com und IPSW.dev sind nicht mehr online und der Grund dafür liegt offenbar in der Tatsache begründet, dass man sich gegen rechtliche Konsequenzen seitens Apple absichern möchte, wie aus einem entsprechenden Tweet hervorgeht.

Apple ist mit diesem Vorgehen im Recht: Das Unternehmen stellt seine Installationsprofile regulär nur zahlenden Entwicklern zur Verfügung, die am Apple Developer-Programm teilnehmen. Dieses Programm kostet 99 Dollar im Jahr, Teilnehmer erhalten unter anderem Zugriff auf Profile, mit denen sich aktuell etwa die Betas von iOS 16, iPadOS 16, watchOS 9 und macOS Ventura installieren lassen.

Nutzung fremder Profile ist nicht empfehlenswert

Allerdings solltet ihr ohnehin niemals ein Konfigurationsprofil aus einer fremden Quelle installieren. Diese Profile erlauben sehr weitreichende Eingriffe ins System und ohne eindeutige Kenntnis darüber, dass eine Quelle zuverlässig ist, holt man sich mit ihnen ein umkalkulierbares Risiko aufs iPhone.

Ohnehin ist die Nutzung irregulärer Profile für Tester überflüssig, da seit Jahren öffentliche Betas von Apple zur Verfügung gestellt werden und dies völlig kostenlos. Diese sind sogar zumeist noch ein wenig stabiler, als die Betas für Entwickler, was die meisten Tester kaum ablehnen dürften.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar   0

Heute Abend hat Apple auch eine neue Beta von iPadOS 16.1 für die registrierten Entwickler verteilt. Sie läuft als iPadOS 16.1 Beta 4, kann sich aber bei Entwicklern auch mit [...]