iPhone mit Satellitenverbindung: Apples langer Weg ins AllVorherige Artikel
MacBook Pro und MacBook Air: Selbstreparatur von Apple ausgeweitetNächster Artikel

iPhone 14 Pro: Leak zeigt Displaylayout des neuen Flaggschiffs

Gerüchte, iPhone, News
iPhone 14 Pro: Leak zeigt Displaylayout des neuen Flaggschiffs
Ähnliche Artikel

In wenigen Tagen schon wird Apple das iPhone 14 vorstellen. Letzte Leaks zeigen, wie sich die verschiedenen Modelle von den noch aktuellen iPhones unterscheiden sollen. Besonders augenfällig werden die Neuerungen beim iPhone 14 Pro.

Apple wird schon sehr bald das neue iPhone 14-Lineup vorstellen. Die kommenden Modelle werden im Rahmen der Keynote am 07. September präsentiert. Die Vorstellungen der zu erwartenden Neuerungen sind inzwischen recht klar: So wird erwartet, dass sich vor allem das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max von den aktuellen Modellen abgrenzen wird.

Wie sich das in der iOS-Oberfläche konkret darstellen könnte, zeigen jüngst im Netz geteilte Leaks. Sie zeigen, wie Apple die Statusleiste modifizieren könnte, wenn die Notch im iPhone 14 Pro entfällt.

https://twitter.com/VNchocoTaco/status/1562790452889526276?s=20&t=RA-AjBDjCCvXylJugACJUw

Das iPhone 14 Pro bekommt eine neue Front

Diese wird wohl entfallen, wenn auch nur im Pro-Modell. Ersetzt wird die ikonische Notch durch ein sogenanntes Pill + Hole-Design, das vor allem bedeutet: Neue Hüllen und Folien müssen her.

Denn auch die Kamera wird wohl erheblich überarbeitet: Erstmals soll eine 48 Megapixel-Kamera verbaut werden, dem Vernehmen nach wird der Kamerahügel im kommenden Flaggschiff noch einmal deutlich größer.

Wie authentisch solche Leaks sind, ist im Einzelfall stets schwer zu sagen, es dauert allerdings nicht mehr lange, bis wir Klarheit haben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar

Auch neue Beta von iPadOS 16.1 für Entwickler verfügbar   0

Heute Abend hat Apple auch eine neue Beta von iPadOS 16.1 für die registrierten Entwickler verteilt. Sie läuft als iPadOS 16.1 Beta 4, kann sich aber bei Entwicklern auch mit [...]