Im Angebot: Office 365 Family für 27 Monate für 99,99€Vorherige Artikel
Apple Watch Pro: So soll die Uhr mit neuem Button aussehenNächster Artikel

iPhone 14: Datenblatt verrät vermeintliche Spezifikationen

Gerüchte, iPhone, News
iPhone 14: Datenblatt verrät vermeintliche Spezifikationen
Ähnliche Artikel

Morgen wird Apple das iPhone 14 vorstellen, doch schon einen Tag vor der Keynote verrät ein angebliches Datenblatt viele Spezifikationen der neuen Modelle. Diese scheinen einige Annahmen zum iPhone 14 zu bestätigen.

Das iPhone 14 wird morgen Abend deutscher Zeit vorgestellt. Vor der Keynote ist aber ein angebliches Datenblatt zu den neuen Modellen ins Netz gelangt. Es scheint eine Menge über die kommenden iPhones zu verraten.

So soll das große iPhone 14 tatsächlich iPhone 14 Plus heißen, nicht iPhone 14 Max, wie zuvor vermutet. Beide iPhone 14-Basismodelle sollen mit dem A15-Chip laufen, möglicherweise in einer verbesserten Version. Den A16 erhalten dagegen nur die Pro-Modelle.

Das iPhone 14 Pro Max wird etwas schwerer

Ein wenig an Gewicht zulegen soll das iPhone 14 Pro Max. Es werde um 17 Gramm schwerer und soll 255 Gramm wiegen, heißt es. Die Akkus in allen Modellen bleiben in etwa gleich groß, diese Angabe widerspricht früheren Prognosen über größere Akkus.

Die iPhone 14-Basismodelle sollen mit nicht mehr als 512 GB Speicher erhältlich sein, die Pro-Modelle lassen sich mit maximal einem TB ordern, heißt es. Der Arbeitsspeicher soll in allen vier Modellen sechs GB groß sein, die Pro-Modelle könnten jedoch schnelleren Speicher erhalten.

Allerdings ist bei diesem Leak einer unbekannten Quelle Vorsicht geboten, bis jetzt ist dieser spezielle Urheber von Gerüchten noch nie in Erscheinung getreten. Das abfotografierte Datenblatt findet ihr hier, morgen herrscht dagegen letzte Klarheit zu den meisten relevanten Details.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

watchOS 9.1 Beta 4 für Developer ist verfügbar

watchOS 9.1 Beta 4 für Developer ist verfügbar   0

Apple hat heute Abend watchOS 9.1 Beta 4 für die registrierten Entwickler zur Verfügung gestellt. Die neue Beta erscheint damit etwa eine Woche nach der vorangegangenen Testversion. Die neue Beta [...]