iPhone 15 kommt auch weiterhin ohne Apple-ModemVorherige Artikel
Neue Mac-Chips in Sicht: TSMC feiert Start der 3nm-ProduktionNächster Artikel

Netflix versteckt günstigsten Tarif ohne Werbung vor Neukunden

News, Sonstiges
Netflix versteckt günstigsten Tarif ohne Werbung vor Neukunden
Ähnliche Artikel

Netflix macht es Kunden offenbar schwerer, den günstigsten werbefreien Tarif zu buchen. Den gibt es immer noch, er wird nur auf der Tarifseite geschickt verborgen. Stattdessen sollen Kunden wohl entweder in den neuen Tarif mit Werbung oder den zweitgünstigsten Standardtarif gelockt werden. Ob die Rechnung aufgeht, bleibt abzuwarten.

Netflix braucht dringend Geld und das merkt man dem Dienst auch an: Vor kurzem ging der neue Tarif mit Werbeeinblendungen an den Start, Apfellike.com berichtete. Er kostet etwa die Hälfte des günstigsten Tarifs, dieser ist bei Netflix offenbar in Ungnade gefallen, wie Branchenbeobachter nun berichten.

Dieser Tarif it zwar auch nicht besonders attraktiv, er bietet nur 720P und Streaming auf einem Gerät, für einige Nutzer mag er aber geeignet sein. Doch wird es Neukunden nun erschwert, ihn zu buchen.

Günstigster Tarif ohne Werbung verschwindet aus der Übersicht

Nur noch über einen kleinen, bemüht unauffällig gestalteten Link können Neukunden diesen Tarif nun buchen. Immerhin, verschwunden ist er noch nicht.

Zudem scheint es, als würde Netflix derzeit nur einigen ausgewählten Kunden diese neue, aus Kundensicht verschlechterte Ansicht präsentieren.

Tarif mit Werbung ist problematisch

Der neue Tarif mit Werbung beinhaltet eine Reihe von Nachteilen. So enthält er zunächst nicht alle Inhalte: Ausschließlich Originals sind hier enthalten, für viele andere Titel hat Netflix die Lizenzen nicht erwerben können oder wollen.

Weiterhin können in diesem Tarif keine Inhalte geladen werden, die Offlinenutzung ist also nicht möglich. Für Apple-Nutzer ist vor allem ärgerlich, dass der Tarif mit Werbung nicht auf dem Apple TV genutzt werden kann. Ob und wann sich das noch ändert, steht dahin.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2   0

Apple hat die Signierung von iOS 16.2 beendet, damit ist es nicht mehr länger möglich, auf diese Version von iOS zurückzukehren. iOS 16.3 war am 23. Januar für alle Nutzer [...]