Neue Mac-Chips in Sicht: TSMC feiert Start der 3nm-ProduktionVorherige Artikel
Noch sicherer: Threema stärkt die Verschlüsselung per UpdateNächster Artikel

Versteckt: Apple lässt Zugriff auf E-Mails, Kontakte und mehr über iCloud.com optional deaktivieren

iCloud, News
Versteckt: Apple lässt Zugriff auf E-Mails, Kontakte und mehr über iCloud.com optional deaktivieren
Ähnliche Artikel

Auf eigene Daten wie E-Mails, Kalender oder Kontakte können Apple-Nutzer nicht nur über ihr iPhone oder den Mac zugreifen, sondern auch auf iCloud.com einsehen. Das können Kunden nun allerdings deaktivieren, wenn sie das möchten. Dann können eigene Dokumente nur noch über das eigene Apple-Gerät abgerufen werden.

Apple-Nutzer können nun eine zusätzliche Option für mehr Sicherheit ihrer iCloud-Daten nutzen. Auf Wunsch lässt sich der Zugriff auf die eigenen Daten über die iCloud-Webseite abschalten. Vielen Anwendern mag nicht bekannt sein, dass es über die Seite iCloud.com einen nahezu vollwertigen Webzugriff auf Daten wie E-Mails, Kontakte, Kalender, Notizen und weitere Unterlagen gibt.

Auch die Office-Suite iWork mit den Apps Pages, Numbers und Keynote gibt es als Web-Anwendungen inklusive der enthaltenen Dokumente.

Daten lassen sich auch leicht wiederherstellen

Offenbar hatte Apple die Möglichkeit, den Zugriff auf die eigenen Daten über die iCloud-Webseite abzuschalten, schon in iOS 15 einführen wollen, wieso es dennoch nicht dazu kam, ist nicht bekannt. Nun ist wenigstens iOS 16.2 auf dem iPhone nötig, um die neue Option nutzen zu können, wie Apple in einem entsprechenden Supportdokument schreibt.

Der Zugriff lässt sich allerdings im Bedarfsfall leicht wiederherstellen. Hierzu muss lediglich über iCloud.com nach dem Login eine entsprechende Aufforderung gesendet werden, die der Nutzer über eines seiner Apple-Geräte auf dem bekannten Weg mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung bestätigen muss. Zusätzlich zur unlängst angekündigten vollwerten Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller relevanter iCloud-Dienste ist dies ein weiterer Schritt, der die iCloud sicherer macht und den Datenschutz stärkt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iCloud

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2

Apple stoppt Signierung von iOS 16.2   0

Apple hat die Signierung von iOS 16.2 beendet, damit ist es nicht mehr länger möglich, auf diese Version von iOS zurückzukehren. iOS 16.3 war am 23. Januar für alle Nutzer [...]