Design: Die Apple Watch Ultra als iPhone, was haltet ihr davon?Vorherige Artikel
Wehe, wenn sie wiederkommen: Kaputte Home-App soll in iOS 16.4 neu startenNächster Artikel

Google Maps bekommt Live Aktivitäten und Abbiegeinfos auf der Dynamic Island

Apps, News
Google Maps bekommt Live Aktivitäten und Abbiegeinfos auf der Dynamic Island
Ähnliche Artikel

Google wertet seinen Kartendienst am iPhone auf und verpasst ihm neue Funktionen, die ab iOS 16 unterstützt werden. Einen Teil der Neuerungen bekommt auch nur das aktuelle iPhone 14 Pro mit, nämlich die Navigationsinfos auf der Dynamic Island.

Apple Maps hat Google Maps nach langen Jahren in einigen Teilbereichen moderner Navigation wieder ein- und teils sogar überholt, so bietet Apples Kartendienst aktuell in vielen Regionen die aktuelleren Umgebungsbilder. Während Streetview vielerorts überholte Bilder zeigt, hat Apple seine Umschau mit frischem Material erst vor recht kurzer Zeit neu gestartet.

Auch in anderer Hinsicht ist Apple Maps Google Maps aktuell voraus: Der Dienst von Apple unterstützt bereits jetzt Live Aktivitäten. Dabei handelt es sich um dynamische Infos, die oben in der Mitteilungszentrale oder auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden. Diese können etwa die Ankunftszeit einer Lieferung oder während der Navigation beinhalten.

Google Maps bekommt Live Aktivitäten

In Zukunft wird auch Google Maps die Live Aktivitäten unterstützen, das hat Google vor kurzem in einem entsprechenden Blog-Post mitgeteilt. Wie das aussehen könnte, darüber gibt es noch keine Vorstellung.

Auch sollen Routeninfos auf der Dynamic Island angezeigt werden, diese gibt es nur auf dem iPhone 14 Pro. Dort sehen Nutzer dann zukünftig etwa den nächsten Abbiegehinweis, Apple Maps bietet dieses Feature jetzt schon.

Live Aktivitäten werden für Dritt-Apps seit iOS 16.1 unterstützt, Lieferando bietet auf diesem Wege etwa eine Anzeige der Ankunftszeit einer Bestellung. Wann die neuen Funktionen in google Maps eingebaut werden, ist noch nicht bekannt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]