Hoffnung auf physische Apple-Events: KI-Kongress für Mitarbeiter erstmals wieder in fleischVorherige Artikel
Teardown: HomePod 2 vs. HomePod 1 bei iFixitNächster Artikel

Viele Verbesserungen: Apple verteilt Safari Technology Preview 163

MacOS, News
Viele Verbesserungen: Apple verteilt Safari Technology Preview 163
Ähnliche Artikel

Apple hat eine neue Version der Safari Technology Preview für interessierte Nutzer vorgelegt. Die Version 163 beinhaltet Bugfixes und Verbesserung in einer ganzen Menge von Bereichen und könnte für alle Nutzer interessant sein, die aktuell noch Probleme mit Safari 16 haben.

Apple hat seinen Ableger des Safari-Browsers, die Safari Technology Preview auf Version 163 aktualisiert. Diese kann ab sofort von allen Nutzern geladen und installiert werden. Wer die Safari Technology Preview bereits installiert hat, kann das Update auf die Version 163 wie üblich über den Bereich Software-Update im Bereich Allgemein in den neuen Systemeinstellungen in macOS beziehen.

Die Aktualisierung auf Safari Technology Preview 163 beinhaltet Fehlerbehebungen und Verbesserungen in den Bereichen Web Inspector, Masonry Layout, CSS Custom Properties, Media Queries, CSS, Forms, Rendering, JavaScript, WebAssembly, Gamepad API, Web API, WebGL, SVG, Scrolling, Media, Accessibility, WebDriver, Safari Web Extensions und mehr.

Ein zweiter Safari zum Testen

Safari Technology Preview kann von allen interessierten Nutzern kostenlos und ohne Registrierung hier bei Apple geladen werden. Es handelt sich um eine offene Beta, die Nutzer seit 2017 verwenden können. Sie beinhaltet oft neue Funktionen, die erst Monate später in die stabile Version von Safari einfließen.

Die aktuelle Preview basiert auf Safari 16.4, relevante Neuerungen finden sich hier weniger, dafür ist der Download womöglich für Nutzer interessant, bei denen das aktuell als „stabil“ bezeichnete Safari noch Zicken macht. In der Redaktion konnten wir feststellen, dass die Preview bestimmte Unregelmäßigkeiten etwa im Umgang mit komplexen Web-Anwendungen nicht aufweist, die die reguläre Safari-Version aktuell noch immer heimsuchen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

MacOS

Braucht das iPhone einen neuen Namen?

Braucht das iPhone einen neuen Namen?   0

Gäbe es Gründe für Apple, das iPhone umzubenennen? Ein ehemaliges Mitglied aus dem Marketing-Team von Apple argumentiert, dass der Name nicht mehr den Geist der Zeit widerspiegle und stellt das [...]