Apple Maps bekommt in Österreich und weiteren Märkten neue KartenVorherige Artikel
WhatsApp führt den Sprachstatus für alle Nutzer einNächster Artikel

Apple Music Classical: Keine iPad-Version, keine Offline-Nutzung, keine Android-Version zum Start

Apple Music, News
Apple Music Classical: Keine iPad-Version, keine Offline-Nutzung, keine Android-Version zum Start
Ähnliche Artikel

Apples neuer Dienst Apple Music Classical wird in wenigen Wochen an den Start gehen. Er wird allerdings zu Beginn nur als iOS-Version verfügbar sein und es gibt einige weitere Einschränkungen.

Apple hat nun nach langer Verzögerung endlich den Start von Apple Music Classical angekündigt. Der neue Dienst wird am 28. März für die meisten Nutzer von Apple Music verfügbar sein, hier lest ihr weitere Details. Einige Anwender werden Apple Music Classical allerdings nicht nutzen können, es sind dies die Abonnenten des vergünstigten Apple Music Voice, das Angebot kostet nur die Hälfte und hier können Nutzer Songs nur per Siri suchen und wiedergeben.

Android-Version von Apple Music Classical kommt später

Es wird eine App von Apple Music Classical für Android geben, diese soll allerdings erst später erscheinen, wie Apple inzwischen erklärt hat.

Wie es am Mac aussieht, ist noch nicht bekannt, denkbar wäre, dass die Oberfläche in die Musik-App integriert wird oder es eine Apple Silicon-Version der iOS-App gibt. Dagegen spricht aber, dass zunächst keine iPadOS-Version geplant ist. Ob die iOS-Version auf dem iPad genutzt werden kann, ist nicht klar.

Offlinewiedergabe ist nicht vorgesehen

Apple wird den neuen Dienst mit einer ungünstigen Einschränkung starten: Inhalte können vorerst nur gestreamt werden, ein Download zur späteren Offlinewiedergabe ist nicht möglich, wie Apple gegenüber The Verge mitteilte. Das ist ärgerlich, da sich so die Nutzung auf Reisen erheblich einschränkt. Was Grund für diese Begrenzung sein könnte, ist nicht klar.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple Music

Umfrage: Kauft ihr euch die Vision Pro?

Umfrage: Kauft ihr euch die Vision Pro?   0

Ab heute kann die Vision Pro in Deutschland auch direkt bestellt werden. Zuvor ließ sie sich bereits vorbestellen. Wer von euch hat sich das teure, aber spannende Gadget bereits bestellt [...]