Final Cut Pro und Logic Pro für Mac: App-Update bringt iPad-App-Support und VerbesserungenVorherige Artikel
Disney+: Die Neustarts im JuniNächster Artikel

Netflix kassiert pro Haushalt: Auch in Deutschland kostet Passwort-Sharing jetzt extra

News, Service
Netflix kassiert pro Haushalt: Auch in Deutschland kostet Passwort-Sharing jetzt extra
Ähnliche Artikel

Sich gemeinsam ein Netflix-Konto teilen, das mit 18 Euro in der Spitze gar nicht mal billig ist, damit ist jetzt Schluss und zwar auch in Deutschland. Kunden sollen nun pro zusätzlichem Haushalt, in dem auf dem eigenen Account gestreamt wird, extra zahlen. Der Streamingdienst rechnet dabei auch mit Kündigungen. Wie werdet ihr es halten?

Netflix möchte es Nutzern nicht länger gestatten, ihre Accounts mit Freunden oder Bekannten zu teilen, der Anbieter hat nun auch im eigenen Heimatmarkt den Kampf gegen die Streaming-Piraten aufgenommen, nachdem man über Monate immer wieder Tests in weniger bedeutenden Märkten durchgeführt hatte.

Zuletzt startete das neue Vorgehen dann in Spanien, jetzt sind wohl alle wichtigen Märkte dabei.

Jeder zusätzliche Haushalt kostet extra

Auch in Deutschland erhalten Nutzer nun einen Hinweis, wenn ein Account in mehreren Haushalten genutzt wird, wobei hier offenbar noch kein konsistentes Vorgehen besteht. Noch haben nicht alle Nutzer, die einen Account teilen, auch entsprechende Benachrichtigungen erhalten.

Netflix greift nach eigenen Angaben auf die IP-Adressen der Nutzer, aber nicht die GPS-Daten zurück. Ist ein Fernseher angemeldet, werden alle an diesem Internetanschluss genutzten Geräte automatisch einem Haushalt zugeordnet.

Ein weiterer Haushalt im eigenen Profil soll 4,99 Euro im Monat kosten, Nutzer können bis zu zwei Personen einladen, auf dem eigenen Konto zu schauen. Die gemeinsame Nutzung eigener Geräte in einem Haushalt von unterwegs oder auch im Urlaub soll weiter möglich bleiben, verspricht Netflix.

Seid ihr schon zur Kasse gebeten worden und werdet ihr einen oder zwei weitere Haushalts-Abos abschließen?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

News

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas

Vision Pro: Kunden klagen über gesprungenes Displayglas   0

Einige Verbraucher, die das Vision Pro-Produkt von Apple erworben haben, berichten über unerwartete Risse im Glas ihrer Geräte, die anscheinend spontan und ohne jede äußere Belastung entstehen. Bislang lehnt Apple [...]