Weitere iOS 17-News | Vision Pro-Display unter der Lupe | M3 Gerüchte und mehr - Apfelplausch 296Vorherige Artikel
iPhone-Code geändert? Ab iOS 17 könnt ihr es euch noch anders überlegenNächster Artikel

Für Interessierte: Safari Technology Preview 172 kann getestet werden

Apps, News
Für Interessierte: Safari Technology Preview 172 kann getestet werden
Ähnliche Artikel

Apple bietet interessierten Nutzern seit einiger Zeit die Möglichkeit, kommende Änderungen und Neuerungen in Safari zu testen, bevor sie in die reguläre Version einfließen. Eine neue Version dieser Safari Technology Preview kann nun getestet werden.

Apple hat ein weiteres Update für seinen experimentellen Browser Safari Technology Preview vorgelegt. Die Safari Technology Preview 172 kann von allen Nutzern, die ihn testen möchten, geladen und installiert werden.

Nutzer, die die Safari Technology Preview bereits auf ihren Geräten verwenden, können das Update einfach über die Systemeinstellungen im Bereich Allgemein > Software-Update einspielen.

Die Safari Technology Preview 172 beinhaltet allgemeine Verbesserungen und Fehlerbehebungen in den Bereichen Web Inspector, CSS, Image Set, Rendering, Editing, JavaScript, Media, Popover, SVG, Accessibility, HTML, IndexedDB und Web API.

Die Public Beta läuft kostenlos und unabhängig vom regulären Safari

Apple hatte die Safari Technology Preview im Jahr 2016 ins Leben gerufen, seitdem dient er als eine permanente offene Beta für interessierte Nutzer.

Der Browser kann kostenlos und ohne Registrierung hier bei Apple geladen und installiert werden. Die Installation ersetzt den regulären Safari nicht und kann parallel zu ihm benutzt werden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apps

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne

Foto-Bug: Apple äußert sich zu peinlicher Panne   0

Apple hat auf den weit verbreiteten Foto-Bug, der vor Kurzem für Aufsehen gesorgt hat, reagiert und klar gestellt, dass gelöschte Fotos nicht langfristig in der iCloud verbleiben. Das Unternehmen betont [...]