Instagram löscht Millionen Spam-AccountsVorherige Artikel
Bundestag: 119,000 Euro für längeren Windows XP SupportNächster Artikel

Schwächelnder Rubel: Apple stoppt Online-Verkauf in Russland und erhöht App Store Preise deutlich

Apple, Apps, Hardware, News, Software, Sonstiges
Schwächelnder Rubel: Apple stoppt Online-Verkauf in Russland und erhöht App Store Preise deutlich

Als Antwort auf die „extreme Fluktuation des Rubels“, hat Apple seinen Online Store in Russland vorerst geschlossen. Des Weiteren hat der iKonzern auch die Preise im App Store erhöht – um 100 Prozent.

Die russische Währung Rubel erfährt momentan einen starken Kursverfall, Grund dafür sind wohl zum einen der fallende Ölpreis und zum anderen die Sanktionen der EU gegen Russland infolge der Krimkrise. Als Resultat dessen hat Apple den Verkauf eigener Produkte gestoppt, da es in Russland keine Retail Stores gibt, ist nur der Online Store betroffen.

Darüber hinaus hat Apple auch die Preise im App Store um das Doppelte erhöht, sodass man eine Komplett-Schließung entgehen konnte und man keine Verluste verzeichnen muss. Waren zuvor für eine 89ct noch 30 Rubel, so stieg kostet sie nun circa 60 Rubel. Auch hierfür findet sich der Grund beim schwächelnden Rubel. Für einen US-Dollar bekam man zwischenzeitlich zwischen 54 und 77 Rubel. Diese Preiserhöhungen sind jedoch nur temporär, sobald sich der Rubel-Kurs beruhigt, kehrt man zu ursprünglichen Preisen zurück, heißt es.

via | via | via

Schwächelnder Rubel: Apple stoppt Online-Verkauf in Russland und erhöht App Store Preise deutlich
3.85 (77%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting
4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x