Apple: Verbesserte Siri soll bald Anrufe beantworten und Voicemails transkribierenVorherige Artikel
Starkes Zeichen: IBM will Windows-PCs mit Macs ersetzenNächster Artikel

Dr. Dre kündigt neues Album “Compton: A Soundtrack” für Apple Musik an

Allgemein
Dr. Dre kündigt neues Album “Compton: A Soundtrack” für Apple Musik an

Obwohl Dr. Dre nur zwei Alben veröffentlicht hat, ist er einer der erfolgreichsten und wichtigsten Rapper der Welt. “2001” von 1999 war sein letztes Album, doch am 7. August erscheint ein neues und wohl auch sein letztes.

Dr. Dre, der mit dem Verkauf seiner Kopfhörer “Beats” und seines Musikstreaming-Dienstes an Apple Milliarden verdiente, hat am Wochenende in seiner eigenen Beats 1 Radioshow “The Pharmacy” den exklusiven Release seines neuen Albums “Compton: A Soundtrack” für Apple Musik Kunden angekündigt. Das Album wird exklusiv für iTunes und Apple Musik Kunden ehrhältlich sein, bei iTunes allerdings erst ab Sonntag den 9. August.

Das Album ist vom gleichnamigen Film “Straight Outta Compton”  inspiriert, der die Geschichte von N.W.A (Niggaz Wit Attitudes) und damit auch das Lebenswerk von Dre erzähllt.

Nachdem ich die ersten Film-Aufnahmen gesehen habe, bin ich direkt vom Set ins Studio gegangen und war einfach inspiriert. Ich habe angefangen, ein Album, einen Soundtrack dafür, aufzunehmen. Ich habe es noch geheim gehalten, aber jetzt ist es fertig.

 

An der Ankündigung des Apple exklusive Angebots waren neben Dr. Dre auch der Musiker Ice Cube und der Regisseur von Straight Outta Compton, F. Gary Gray beteiligt. Nach den beiden mit großem Erfolg gekrönten Alben “The Chronic” von 1992 und “2001” von 1999 musste die Welt mehr als 15 Jahre auf sein neues Werk warten.

Dr. Dre gehört zu den einflussreichsten Persönlichkeiten im Hip-Hop, weil er unter anderen Eminem und 50 Cent entdeckt und mit ihnen produziert hat. Für “Compton: A Soundtrack By Dr. Dre” hat er sie nun alle eingeladen: Mit dabei sind Eminem, Kendrick Lamar, Ice Cube, Snoop Dogg, The Game, Marsha Ambrosius, Jill Scott und viele weitere Freunde.

Die Schlechte Nachricht:

Nachdem er die gute Nachricht verkündet hat, erklärte er, dass dieses Album auch gleichzeitig sein letztes sein wird.

“Dies wird mein allerletztes Album sein. Alle meine Freunde sind gekommen. Es ist mein großes Finale.”

Bildschirmfoto 2015-08-03 um 21.48.46

Hier gehts direkt zum iTunes Store:

“Compton: A Soundtrack by Dr. Dre” – die Trackliste:

1. “Intro”

2. “Talk About It” (feat. King Mez & Justus)

3. “Genocide” (feat. Kendrick Lamar, Marsha Ambrosius & Candice Pillay)

4. “It’s All On Me” (feat. Justus & BJ the Chicago Kid)

5. “All In a Day’s Work” (feat. Anderson Paak & Marsha Ambrosius)

6. “Darkside/Gone” (feat. King Mez, Marsha Ambrosius & Kendrick Lamar)

7. “Loose Cannons” (feat. Xzibit & COLD 187um)

8. “Issues” (feat. Ice Cube & Anderson Paak)

9. “Deep Water” (feat. Kendrick Lamar & Justus)

10. “One Shot One Kill” – Jon Connor (feat. Snoop Dogg)

11. “Just Another Day” – The Game (feat. Asia Bryant)

12. “For the Love of Money” (feat. Jill Scott & Jon Connor)

13. “Satisfiction” (feat. Snoop Dogg, Marsha Ambrosius & King Mez)

14. “Animals” (feat. Anderson Paak)

15. “Medicine Man” (feat. Eminem, Candice Pillay & Anderson Paak)

16. “Talking to My Diary”

Während es um Dr. Dre nach der Übernahme im Frühjahr 2014 durch Apple ruhig geworden war, hat sich seine Aktivität seit dem Start von Apple Musik stark erhöht. Unter anderem hat er seine originalen Titel exklusiv auf Apple Musik veröffentlicht und Dank des neuen Streamingservices, hat der Musiker seine eigene wöchentliche Radioshow auf Beats 1.

 
Freut Ihr euch auf sein neues Album? Werdet Ihr es Euch vielleicht sogar kaufen, oder reicht es Euch als Stream?

 

Via, Via, Via

Dr. Dre kündigt neues Album “Compton: A Soundtrack” für Apple Musik an
3.91 (78.18%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Dr. Dre kündigt neues Album “Compton: A Soundtrack” für Apple Musik an"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
joelhug
Gast

warum sollte man für musik bezahlen es gibt doch itube ??

Marky55
Gast

Ja ich freu mich drauf, warte schon seit Jahren das er was neues raus bringt. Echt cool. Der Stream reicht warum soll man noch bezahlen, man bezahlt doch bald jeden Monat.

Allgemein

MacBook-Verkäufe: Apple zieht an ASUS vorbei

MacBook-Verkäufe: Apple zieht an ASUS vorbei   0

Apple hat so viele MacBooks verkauft, dass es jetzt auf Platz vier bei den weltweiten Notebook-Verkäufen liegt. Dabei hat Cupertino ASUS überholen können. Apple wird dieses Jahr einen zweistelligen Marktanteil der [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting