Apple produziert eigene Filme und Serien für Streaming-Dienst?Vorherige Artikel
Android-Wear-Smartwatches nun auch für iPhoneNächster Artikel

Apple TV 4: Schwerpunkt auf Gaming und Siri

Apple, Gerüchte, Hardware, News, Sonstiges
Apple TV 4: Schwerpunkt auf Gaming und Siri
Ähnliche Artikel

Die Meldungen zu dem neuen Apple TV, welche am 9. September vorgestellt werden wird, sprießen in diesen Tagen wie Pilze aus den Boden. Abermals sind es die Quellen von Mark Gurman, welche Geheimnisse des neuen Produkts verraten haben sollen.

Gaming und Siri

Den Schwerpunkt des neuen Apple TVs werden wohl der Bereich Gaming und Siri einnehmen (siehe Einladung). Apple möchte Spieler von traditionellen Konsolen weg und zu sich selbst locken – unter anderem mit dem integrierten App Store.

One of the next Apple TV’s tentpole features will be near-universal Siri control […] But the other will be deep support for gaming

Support für dritte Bluetooth-Controller

Darüber hinaus wird Apple die Remote bekanntermaßen grundlegend überarbeiten (über die neuen Features berichteten wir). Diese wird mit Batterien geladen und über zwei physikalische Knöpfe verfügen. Einen Home Button und einen, um Siri zu aktivieren.
Allerdings wird es noch einen Support für „komplexere“ Controller geben. Diese werden mit Bluetooth funktionieren und sich an aktuellen Modellen orientieren, heißt es. Das ist insbesondere für professionellere Gamer interessant, da man so eine Auswahl zwischen einer Vielzahl von Controller hat.

Apple will also support more complex, console-style Bluetooth game controllers with the pressure-sensitive buttons and joysticks previously introduced for iPhones, iPads, and iPod touches…

Stärkeres Netzwerk

Wie auch schon der neueste iPod touch, wird das Apple TV der vierten Generation Bluetooth 4.2 und den Standard 802.11ac unterstützen. So werden vor allem die Verbindungen, beispielsweise zwischen Remote und Apple TV, verstärkt. Dies war bislang mit AirPlay Mirroring und iOS-Geräten immer problematisch gewesen, da Aktionen leicht aber spürbar zeitverzögert auf dem Fernseher erschienen.

Apple TV 4: weitere Neuerungen

Am 9. September wird Apple höchstwahrscheinlich, neben neuen iPhones, auch das langersehntes Update für das Apple TV vorstellen.  In der Gerüchteküche spricht man aktuell von einem A8Chip, einem App Store, Siri-Anbindung und neuem Betriebssystem, welches zusätzlich noch ein revolutionäres User Interface beherbergen soll. In Kombination mit einer überarbeiteten Remote und HomeKit könnte Apple mit dem Apple TV ein zentrales Steuerungsinstrument für das automatisierte Heimaterlebnis vorstellen. Ein geplanter TV-Streamingdienst verzögert sich wohl auf 2016. Die Box wird voraussichtlich zwischen 150 und 200 Dollar kosten und ab Oktober verfügbar sein.
[via]

Apple TV 4: Schwerpunkt auf Gaming und Siri
3.63 (72.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

iOS 12.2, macOS 10.14.4, watchOS 5.2 und tvOS 12.2 Beta 6 sind da

iOS 12.2, macOS 10.14.4, watchOS 5.2 und tvOS 12.2 Beta 6 sind da   1

Apple hat gerade die sechste Beta von iOS 12.2 ausgegeben. Registrierte Entwickler können das Update ab sofort laden und installieren. Diese Aktualisierung schafft unter anderem die Voraussetzung für die Nutzung [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting