Jimmy Iovine im Interview: Wie läuft Apple Music denn so?Vorherige Artikel
In diesen 5 Firmen-Logos verstecken sich Easter Eggs (NEXT)Nächster Artikel

iPhone 6s: Zwei verschiedene A9-Chips mit unterschiedlicher Akkulaufzeit

Allgemein, Apple, iPhone, News
iPhone 6s: Zwei verschiedene A9-Chips mit unterschiedlicher Akkulaufzeit
Ähnliche Artikel

Kürzlich wurde bekannt, dass sich Apple den A9-Chip des iPhone 6s‘ (Plus‘) von Samsung und TSMC zuliefern lässt. Obwohl sie sich rein optisch in der Größe unterscheiden, dürften theoretisch keine merklichen Unterschiede auftreten. Neue Tests zeigen nun aber eine eventuelle Auswirkung auf die Akkulaufzeit.

Geekbench Tsmc Samsung A9-Chip

Einem Bericht von MacRumors zufolge soll der TSMC-Chip energieeffizienter arbeiten als der von Samsung produzierte. Das obige Bild stammt von einem reddit-Poster, der die zwei verschiedenen iPhone-6s-Plus-Modelle einem Geekbench-3-Test vergleicht.

Während der TSMC-Chip auf Grundlage einer größeren 16-Nanometer-Technologie hergestellt wird, verwendet Samsung für seinen Chip 14-Nanometer. Wer wissen möchte, welcher Chip in seinem iPhone 6s (Plus) verbaut wurde, kann das mit Hilfe der Lirum-Device-Info-Lite-App überprüfen. Steht unter den Modellinformationen N66AP (iPhone 6s Plus) oder N71AP (iPhone 6s), so stammt der A9-Prozessor von Samsung; bei N66mAP (6s Plus) und N71mAP (6s) kommt er von TSMC.

Zwei voneinander unabhängige Videos scheinen diesen Sachverhalt ebenfalls zu bestätigen.

Die Geekbenchtests sind allerdings mit Vorsicht zu genießen, da sie keine realen Nutzungsbedingungen simulieren können – Geekbench lastet die Geräte maximal aus und lässt sie an ihre Grenzen stoßen. Die oben gezeigte Differenz liegt bei bis zu 22%. Im Alltagsgebrauch dürfte das Ausmaß je nach Nutzungsverhalten geringer sein – das untere Video weist einen Unterschied von 6% bis 11% auf.

Inzwischen gab Apple in einem Statement an TechCrunch bekannt, dass die Chips um bis zu 3% Akkulaufzeit variieren können – selbst bei zwei gleichwertigen Prozessoren. Dies liege aber noch im Toleranzbereich und schränke die Nutzung nicht ein. Ferner gab die Firma zu verstehen, dass die oben genannten Tests von „künstlicher“ Natur seien und nicht den realen Umständen entsprechen.

With the Apple-designed A9 chip in your iPhone 6s or iPhone 6s Plus, you are getting the most advanced smartphone chip in the world. Every chip we ship meets Apple’s highest standards for providing incredible performance and deliver great battery life, regardless of iPhone 6s capacity, color, or model. Certain manufactured lab tests which run the processors with a continuous heavy workload until the battery depletes are not representative of real-world usage, since they spend an unrealistic amount of time at the highest CPU performance state. It’s a misleading way to measure real-world battery life. Our testing and customer data show the actual battery life of the iPhone 6s and iPhone 6s Plus, even taking into account variable component differences, vary within just 2-3% of each other.

Was für ein Modell habt ihr? Ist euch im Vergleich zu anderen Modellen etwas aufgefallen?

 

[via|via]

iPhone 6s: Zwei verschiedene A9-Chips mit unterschiedlicher Akkulaufzeit
3.82 (76.36%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting