Apple will drahtloses Aufladen richtig machenVorherige Artikel
Gerücht: Neue MacBooks im März?Nächster Artikel

O2 verstellt iPhones die Uhr

iPhone, News, Sonstiges
O2 verstellt iPhones die Uhr
Ähnliche Artikel

Ein seltsames Phänomen erfahren derzeit Kunden im Netz von O2/Plus. Das neue, im Entstehen befindliche Verbundnetz verstellt bei iPhone-Nutzern die Uhrzeit.

Ganz einleuchtend ist es nicht, wieso Kunden von O2 bei aktivierter automatischer Zeiteinstellung derzeit häufiger eine um etwa 10 Minuten nachgehende iPhone-Uhr haben.

Betroffen sind Dank voranschreitender Netzzusammenführung auch Kunden von Eplus. Abhilfe schafft bis zur netzseitigen Beseitigung des Problems nur das Deaktivieren der automatischen Zeiteinstellung.

Seltsamer Einfluss

Wieso sich im O2-Netz die Zeit verstellt ist nicht ganz klar. Normalerweise rufen moderne Smartphones die Uhrzeit, ähnlich wie Computer, die Zeit von Zeitservern im Internet ab. Hier sollte das Mobilfunknetz keine Auswirkung auf die Uhr haben. Über das GSM-Netz, sowie später über die Nachfolgestandards, lässt sich allerdings ebenfalls ein Zeitsignal übertragen. Schon alte Nokia-Handys unterstützten die Einstellung der Zeit über das Mobilfunknetz. In Deutschland war O2 lange Zeit der einzige Anbieter, der dieses Feature im Netz aktiv nutzte, während in anderen Ländern schon standardmäßig via Mobilfunk auch die Uhr gestellt wurde. Möglich, dass in den Smartphonesystemen teils zuerst auf eine via Mobilfunk verbreitete Systemzeit zurückgegriffen wird, bevor ein Zeitserver kontaktiert wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

Bringt Apple die neue Home-App bald zurück?

Bringt Apple die neue Home-App bald zurück?   0

Apple arbeitet offenbar daran, die neue Home-Architektur in iOS zurückzubringen. Das Unternehmen hatte dieses neue Feature wieder gestrichen, nachdem es damit unter iOS 16.2 zu gravierenden Problemen gekommen war. Seitdem [...]

0
Would love your thoughts, please comment.x