Bericht: Bis zu 1.000 Entwickler arbeiten an AR-Features für iPhone 8Vorherige Artikel
Facebook Video: App für Apple TV ist daNächster Artikel

Die iCloud laggt: Ursache bei Amazon

Apple, News, Service
Die iCloud laggt: Ursache bei Amazon
Ähnliche Artikel

Aktuell kämpft die iCloud mit einem kräftigen Schluckauf. Das Problem liegt aber nicht bei _Apple, sondern den Amazon Webservices. Apple ist auf Ressourcen von Amazon, Microsoft und Google angewiesen.

Seit dem frühen Abend kommt es bei vielen iCloud-Nutzern in der Nutzung diverser Dienste zu Aussetzern. Betroffen sind unter anderem der App Store unter iOS und am Mac, Apple Music, iCloud-Notizen, aber auch exotische Dienste wie das Tool zum Kauf von Volumenlizenzen.

iCloud Ausfälle

iCloud Ausfälle

Betroffen sind nach An gaben von Apple bei manchen Diensten etwa 0,04% der Nutzer, bei anderen Diensten „einige Nutzer“. Apple verzichtet hier auf eine genauere Angabe, was gar nicht gut klingt.

Ausfall bei Amazon

Während es bei der iCloud bereits häufiger zu Problemen kam, ist der Ausfall heute auf ein großes Versagen der Amazon Cloud zurückzuführen. Auch Dienste wie Spotify und das Businesstool Slack sind in Teilen betroffen. Apple ist nach wie vor auf Amazon, google und Microsoft angewiesen, um die iCloud zu betreiben. Cupertino arbeitet seit Jahren daran diese Abhängigkeit zu verringern.

Die iCloud laggt: Ursache bei Amazon
4.33 (86.67%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting