iPhones bald mit kleinerer Notch, Android-Smartphones bald mit neuartigen FingerabdrucklesernVorherige Artikel
iOS und macOS: Link lässt Nachrichten-App und Safari einfrierenNächster Artikel

Erneut verklagt: Apple wegen Meltdown und Spectre-Lücken vor Gericht

Apple, News
Erneut verklagt: Apple wegen Meltdown und Spectre-Lücken vor Gericht
Ähnliche Artikel

Und noch einmal wird Apple verklagt, diesmal wegen Meltdown und Spectre. Ein amerikanische Anwaltskanzlei wirft Apple im Namen ihrer Mandanten vor, es habe wissentlich fehlerhafte Produkte in den Verkauf gebracht und eine Reparatur sei nicht effektiv möglich.

Auch dies ist im Grunde keine Überraschung: Seit die Dimension der Problematik rund um die Sicherheitslücken in modernen Prozessordesigns offenbar wurde, hagelt es Klagen, zunächst vornehmlich gegen Intel und andere CPU-Hersteller, doch auch Endgeräteproduzenten kommen nicht ungeschoren davon. Nun hat es auch Apple erwischt.

Sammelklage wegen Meltdown und Spectre

Die US-Anwaltskanzlei Wolf Haldenstein Adler Freeman & Herz hat eine Sammelklage gegen Apple auf den Weg gebracht. Bislang sind es nur zwei Mandanten, Jacqueline Olson und Anthony Bartling, doch man weiß, in den USA können es schnell mehr werden. Aktuell wird von bis zu weiteren 100 Klägern ausgegangen.

Die Anwälte werfen Apple vor, es habe Produkte in den Verkauf gebracht, von denen es genau gewusst habe, dass sie einen Fehler enthielten. Alle A-Series-Prozessoren seien fehlerhaft und Apple sei das wohl bekannt gewesen, so die Kläger.

Intel-CPU-Bug

Intel-CPU-Bug

Die Käufer wiederum hätten die Geräte gar nicht erst gekauft oder zumindest nicht für die aufgerufenen Preise, hätten sie von dem  Fehler gewusst.

Apple hätte ferner früher handeln müssen, war es doch schon seit einem halben Jahr über die Problematik informiert..

Schließlich, so die Anwälte weiter, seien die bislang von Apple ausgerollten Updates nicht geeignet, das Problem zu beheben, da sie keinen abschließenden Schutz bieten und zudem die Systeme verlangsamen.

Noch ist offen, wie erfolgreich die Ambitionen der Kläger vor den US-Gerichten sein werden.

Erneut verklagt: Apple wegen Meltdown und Spectre-Lücken vor Gericht
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

1
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
Edi Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Edi
Gast
Edi

Ach, ein Software UpDate und (evtl. etwas Harnstoff) dann ist’s gut! Hat bei VW auch funktioniert:-))

Apple

Kuo: iPhones von 2019 werden sich an 2018-Modellen orientieren

Kuo: iPhones von 2019 werden sich an 2018-Modellen orientieren   0

Ming-Chi Kuo glaubt, das iPhone XR wird der Verkaufs-Hit des kommenden Weihnachtsquartals. Die Dual-SIM-Funktion und die schmaleren Displayränder sind seiner Einschätzung nach die Haupt-Erfolgsfaktoren des Geräts. Im kommenden Jahr werde [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting