Aufregung: AirPods rauchten während der Nutzer Musik hörteVorherige Artikel
iPad in der Klassenarbeit? Ab iOS 11.3 womöglich RealitätNächster Artikel

Face ID für alle iPhones: Hinweise verdichten sich

Gerüchte, iPhone, News
Face ID für alle iPhones: Hinweise verdichten sich
Ähnliche Artikel

Alle iPhones, die Apple 2018 auf den Markt bringt, erhalten Face ID. Das hatte bereits KGI gesagt und das sagt auch das Orakel – Apples Lieferkette. Nur in den Reihen der Zulieferer könnte es ein wenig zur Sache gehen.

Apple wird die Gesichtserkennung Face ID im laufenden Jahr auf sein gesamtes neues Lineup ausdehnen, davon ist nicht nur KGI Securities überzeugt. Nun haben auch Quellen in Apples Lieferkette in Asien dieser Überzeugung Ausdruck gegeben.

Das bedeutet: Sowohl das oder die OLEd-iPhones als auch das oder die LCD-Modelle erhalten die Gesichtserkennung mit TrueDepth-Kamera. Nur wer wird sie fertigen?

LG bleibt an Bord, Sharp nicht

Weiterhin sollen die Komponenten der TrueDepth-Kamera großteils von LG Innotek gefertigt werden. Die Tochter von LG liefert auch bereits die Komponenten für Face ID im iPhone X.

Doch die Foxconn-Erwerbung Sharp darf nicht mehr: Wie aus den Berichten hervorgeht, hat Apple die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen bei der Fertigung von Face ID-Komponenten nicht verlängert, warum auch immer. Die Montage der TrueDepth-Kamera ist einer der diffizilsten Fertigungsschritte in der iPhone X-Fabrikation.
Diesem Modul sind die monatelangen Gerüchte über erhebliche Verspätungen bei der Massenfertigung zu verdanken, die sich am Ende glücklicherweise als stark übertrieben herausgestellt haben.

Randloses iPad - Entwurf / Benjamin Geskin

Randloses iPad – Entwurf / Benjamin Geskin

Möglicherweise werden wir in diesem Jahr auch die ersten iPads mit Face ID sehen. Interessant wird, welche Modelle Apple mit der Gesichtserkennung ausstatten wird, ein plausibler Kandidat wäre das iPad Pro.

Face ID für alle iPhones: Hinweise verdichten sich
4.15 (83%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Face ID für alle iPhones: Hinweise verdichten sich"

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
rappeldizupf
Gast

top

Gerüchte

Navigon gibt auf: Was Nutzer jetzt wissen müssen

Navigon gibt auf: Was Nutzer jetzt wissen müssen   0

Navigon gibt auf: Der Hersteller Garmin zieht die erfolgreiche Navigations-App aus dem App Store zurück. Bestandskunden bleibt noch eine Gnadenfrist. Eine traurige Nachricht erreicht dieser Tage alle Nutzer der beliebten Navigations-Anwendung [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting