iPad in der Klassenarbeit? Ab iOS 11.3 womöglich RealitätVorherige Artikel
Richtig heftig: So teuer ist eine HomePod ReparaturNächster Artikel

Spannend: Der Facebook Downvote Knopf ist da (KEIN Dislike)

Social Media, Software
Spannend: Der Facebook Downvote Knopf ist da (KEIN Dislike)
Ähnliche Artikel

Facebook testet aktuell einen sogenannten Downvote Button. Explizit erwähnt das Unternehmen jedoch, dass es sich hierbei nicht um einen Dislike Button handelt.

Viel eher möchte Facebook den Nutzern die Möglichkeiten geben, über diesen Button irreführende, angreiferische und unhöfliche Kommentare auf öffentlichen Facebook Seiten zu melden. Nach dem Drücken auf „Downvote“ muss der Nutzer auswählen, in welche Kategorie der betreffende Kommentar fällt. Übrigens: Es geht hier nur um Kommentare auf öffentlichen Seiten, nicht etwa um Facebook Posts oder Gruppen.

Im Moment wird erst rund 2,5 Prozent der US-Amerikanischen Nutzern diese Funktion angezeigt. Der Button befindet sich also in der absoluten Testphase und wird (wenn überhaupt) voraussichtlich erst in einigen Wochen weltweit ausgerollt.

“We are not testing a dislike button. We are exploring a feature for people to give us feedback about comments on public page posts. This is running for a small set of people in the U.S. only.”

Schon in der Vergangenheit wurde Facebook mehrfach vorgeschlagen, die Community beim Herausfiltern von unpassenden Kommentaren oder sogar Hetzen mit einzubeziehen. Dies könnte ein erster Schritt in diese Richtung sein. Bei genauerem Betrachten handelt es sich hier nur um eine angepasste Variante der „Melden“ Funktion für Kommentare.

So sieht das Ganze aus

Auf Twitter wurden bereits Screenshots dieser Funktion gepostet:

Dass man in keiner Weise vorhat, einen Dislike Button zu installieren, hatte Facebook bereits oft bekräftigt. Es würde eine Negativität auf die Plattform bringen, die man vermeiden möchte.

Spannend: Der Facebook Downvote Knopf ist da (KEIN Dislike)
4 (80%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Social Media

5KPlayer: Der Media-Player, der dem Mac noch fehlt

5KPlayer: Der Media-Player, der dem Mac noch fehlt

Für Videos ist QuickTime und für Musik ist … iTunes? Nicht wirklich, denn für Musik ist iTunes eindeutig zu fett geworden – und QuickTime ist auch nur teilweise für Videos [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting