macOS Mojave Beta 4 ist daVorherige Artikel
Heute ist Welt-Emoji-Tag: Apple kündigt 70 neue Emojis an | Team-Seite im Memoji StyleNächster Artikel

Neue iPhones und iPads mit Face ID treiben Umsatz für Apples asiatische Zulieferer hoch

Apple, iPhone, News
Neue iPhones und iPads mit Face ID treiben Umsatz für Apples asiatische Zulieferer hoch
Ähnliche Artikel

Apples nächste iPhone-Generation beschert Zubehörlieferanten rosige Zeiten. Die Hersteller der Laser-Module, die bereits im iPhone X zum Einsatz kommen, werden 2018 in noch viel größeren Mengen benötigt.

Apples iPhones 2018 werden schon jetzt ein großartiges Geschäft für taiwanische Zulieferer. Vor allem die Hersteller der sogenannten VCSEL-Module. Dabei handelt es sich um die Infrarot-Laser, die die rund 30.000 Punkte auf die Gesichter der Nutzer projizieren, die Face ID am iPhone X eingerichtet haben.

Nun melden taiwanische Medien, dass die Nachfrage nach VCSEL-Lasern zuletzt kräftig angezogen ist.

Alle neuen iPhones mit Face ID

So meldete etwa der taiwanische Halbleiterspezialist Win Semiconductors einen starken Umsatzsprung. Im zweiten Quartal diesen Jahres erlöste er gut 19% mehr als im Vorjahreszeitraum. Aber auch Firmen, die Mess- und Diagnosehardware für 3D-Sensoren liefern, verzeichnen starke Zunahmen der Bestellungen. Chroma ATE, das Messvorrichtungen herstellt, konnte seinen Umsatz in Q2 2018 um satte 90% im Vergleich zum Vorjahresquartal steigern, was immerhin noch einen Plus von 60% zum Vorquartal entspricht.

All dies dürfte in direktem Zusammenhang mit Apples kommendem iPhone-Lineup stehen. Alle drei neuen Modelle kommen dem Vernehmen nach mit Face ID und daher werden Millionen neuer Infrarot-Laser gebraucht.

Zudem hat Apple sich vermutlich längst entschieden, zumindest auch ein iPad-Modell mit der 3D-Gesichtserkennung auszustatten, wodurch die Nachfrage sich weiter erhöht.

Die TrueDepth-Kamera war eine der am schwierigsten zu fertigenden Komponenten am iPhone X. Lange war befürchtet worden, deren Montage könnte zu Problemen im Produktionsprozess und letztlich zu verspäteten Auslieferungen führen.

Neue iPhones und iPads mit Face ID treiben Umsatz für Apples asiatische Zulieferer hoch
4.17 (83.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

iPhone-Verkäufe doch stärker als gedacht? Foxconn und TSMC haben gut zu tun

iPhone-Verkäufe doch stärker als gedacht? Foxconn und TSMC haben gut zu tun   1

Apple erhält nach wiederholten Negativ-Meldungen nun ein wenig Rückenwind aus der Lieferkette. Mit Foxconn und TSMC haben zwei seiner größten Zulieferer zuletzt wieder deutlich bessere Zahlen vorgelegt. das könnte auf [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting