iPhone-Preise: Tim Cook äußert sich und sagt, Apple möchte jeden bedienenVorherige Artikel
iPhone mit eSIM wird von allen deutschen Anbietern unterstützt: Werdet ihr sie nutzen?Nächster Artikel

iPhone Xs: Vorbestellung bei den deutschen Netzbetreibern

iPhone, News, Service
iPhone Xs: Vorbestellung bei den deutschen Netzbetreibern
Ähnliche Artikel

Natürlich gibt es die neuen iPhones nicht nur bei ‚Apple. Auch bei den Netzbetreibern könnt ihr das iPhone Xs bereits vorbestellen, dann im Rahmen einer Vertragsverlängerung oder eines Neuvertrags.

Heute morgen um 09:01 Uhr sind bekanntlich die Vorbestellungen für das neue iPhone Xs gestartet.

Während das iPhone XR erst Mitte Oktober auf den Markt kommt, wird das iPhone Xs bereits ab kommendem Freitag, dem 24. September an die Besteller ausgeliefert.

Doch wem der Preis bei Apple zu hoch ist, kann natürlich auch in diesem Jahr bei den drei deutschen Mobilfunkanbietern eine Vorbestellung absetzen.

Das iPhone Xs bei den Netzbetreibern vorbestellen

Wer das iPhone Xs im Rahmen einer Vertragsverlängerung oder bei Abschluss eines neuen Vertrages vorbestellt, zahlt etwas weniger als bei Apple. Der Preis wird dann auf die monatliche Grundgebühr umgelegt, doch beim iPhone Xs kann die Zuzahlung teils auch recht hoch liegen.

Das iPhone Xs bei der Deutschen Telekom vorbestellen

Das iPhone Xs bei Vodafone vorbestellen

Das iPhone Xs bei Telefonica vorbestellen

Wann die Lieferung erfolgt, ist unterschiedlich.

Es hängt auch maßgeblich davon ab, wie groß die Kontingente sind, die Telekom, Vodafone und O2 sich im Vorfeld bei Apple reserviert haben.

Die Verfügbarkeit bei Apple selbst war heute im Laufe des Tages noch recht gut, anders als bei der Apple Watch Series 4.

Diese wird bei vielen Käufern erst Anfang bis Mitte Oktober geliefert.

iPhone Xs: Vorbestellung bei den deutschen Netzbetreibern
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

iPhone

Ruf der Freiheit: Drei Ex-Apple-Chipspezialisten gründen eigenes Prozessor-Startup

Ruf der Freiheit: Drei Ex-Apple-Chipspezialisten gründen eigenes Prozessor-Startup   0

Drei ehemalige Mitarbeiter von Apple haben das Unternehmen verlassen: Sie wollen mit ihrem neu gegründeten Startup einen besonders energiesparenden Prozessor für Server entwickeln, der auf ARM-Designs basiert. Die nötige Expertise [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting