Apfelplausch #83: Apple arbeitet an E-Bus | Samsungs faltbares Handy | Apple News der WocheVorherige Artikel
Jailbreak für iOS 12 verfügbar: Im Praxiseinsatz wohl wenig hilfreichNächster Artikel

Apple Pay: Sparkasse spricht wieder mit Cupertino über Einführung

Apple, News
Apple Pay: Sparkasse spricht wieder mit Cupertino über Einführung
Ähnliche Artikel

Apple Pay startet vielleicht doch noch irgendwann in näherer Zukunft bei der Sparkasse, nachdem diese den Zahlungsdienst bislang ignoriert hatten. Zumindest laufen angeblich wieder Gespräche zwischen Apple und der Bankengruppe.

Apple Pay ist seit ende letztem Jahres auch in Deutschland verfügbar. Nachdem es Jahre gedauert und die meisten ihren Glauben an einen Start bereits verloren hatten, hat Apple seinen mobilen Bezahldienst schließlich doch noch in die größte europäische Volkswirtschaft gebracht. Allerdings ist die Liste der unterstützten Banken und Kreditkarten nach wie vor recht kurz: Hipsterbanken wie N26 stehen darauf, auch American Express und die Deutsche Bank machen mit, die Sparkassen, Landesbanken und Volksbanken haben sich bislang zurückgehalten.

Sparkassenverband spricht wieder mit Apple

Die Sparkassen verwiesen in der Vergangenheit stets darauf, dass man von Apple verlange, seine NFC-Schnittstelle für Drittanwendungen zu öffnen, was das Unternehmen stets unter Verweis auf die Sicherheit der Kunden ablehnte und dies wohl auch weiterhin tun wird, Apfellike.com berichtete. Hier müssten die Banken also nachgeben. Ob sich ein solches Entgegenkommen in den Gesprächen abzeichnet, die der Sparkassen- und Giroverband nach DPA-Informationen aktuell mit Apple führt, ist völlig unklar. Mehr als die Information, dass diese Verhandlungen im Gange sind, gibt es nämlich nicht.

Apple Pay Wallet hinzufügen

Apple Pay Wallet hinzufügen

Wenn aber auch die Sparkassen und Landesbanken bei Apple Pay mitmachen würden, wären Millionen von Giro- und Kreditkartenkunden endlich nicht mehr außen vor. Bislang können diese Kunden nur die Insellösungen der Sparkassen nutzen und die hat keine Zukunft. Mobiles Bezahlen wird allerdings langsam auch in Deutschland populär: Während zwar sicher ein Großteil vor allem älterer Kunden der Sparkassen keinen Druck auf diese ausübt, Apple Pay einzuführen und weiter brav ihre Gebühren für ein wenig innovatives Produkt zahlt, haben viele Kunden durchaus verstanden, was die Stunde geschlagen hat. Banken, die Apple Pay unterstützen, erlebten in den letzten Monaten einen starken Zulauf, wie wir hier berichteten. Die DKB, eine Direktbank, die zur bayrischen Landesbank gehört, möchte ebenfalls nicht auf den Dachverband warten und schon vorher Apple Pay anbieten, die Frage ist nur, wann es hier los geht.

Apple Pay: Sparkasse spricht wieder mit Cupertino über Einführung
4 (80%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Apple

Ruf der Freiheit: Drei Ex-Apple-Chipspezialisten gründen eigenes Prozessor-Startup

Ruf der Freiheit: Drei Ex-Apple-Chipspezialisten gründen eigenes Prozessor-Startup   0

Drei ehemalige Mitarbeiter von Apple haben das Unternehmen verlassen: Sie wollen mit ihrem neu gegründeten Startup einen besonders energiesparenden Prozessor für Server entwickeln, der auf ARM-Designs basiert. Die nötige Expertise [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting