iPhone-Modem: Apple will Intel und Qualcomm loswerden und treibt Eigenentwicklung voranVorherige Artikel
Generation Y: YouTube in den USA beliebter als AppleNächster Artikel

HomePod mit Handgestenerkennung und Face ID: Apple patentiert neue Funktionen für seinen Speaker

HomePod, News
HomePod mit Handgestenerkennung und Face ID: Apple patentiert neue Funktionen für seinen Speaker
Ähnliche Artikel

Der HomePod könnte künftig eine Gestensteuerung erhalten, mit der Nutzer ihn auch ohne zu sprechen steuern können. Dafür bräuchte der Lautsprecher natürlich auch eine Kamera und die soll dann gleich auch noch eine Gesichtserkennung bringen. Welche neuen Features stehen bei euch auf der Wunschliste?

Die nächsten Evolutionsstufen des HomePod hat Apple in einem Patentantrag skizziert, den das Unternehmen eingereicht hat. Er beschreibt verschiedene neue Features, die sich die Entwickler in Cupertino für den Smart Speaker vorstellen können. So soll der HomePod etwa eine 3D-Gestensteuerung erhalten. Damit wäre es möglich, die Wiedergabe und andere Aktionen mit verschiedenen Handgesten zu steuern. Eine nach oben winkende Bewegung soll den Lautsprecher etwa aktivieren. Auch andere Gesten wie Klatschen könnten bestimmte Aktionen auslösen. Gerade bei laufender Musikwiedergabe wäre eine Gestensteuerung fraglos angenehmer als gegen die Musik anschreien zu müssen, um Siri zu erreichen. Um solche Gesten zu erfassen, wäre dann auch eine Kamera nötig. Wenn Apple hier eine TrueDepth-Kamera einbaut, wie sie am iPhone verwendet wird, hätte man dann gleich Face ID.

Face ID am HomePod erlaubt Personalisierung

Und auch eine 3D-Gesichtserkennung wird in den Patenten beschrieben, die Apple angemeldet hat. Eine solche könnte verschiedene Personen erkennen, die sich in der Nähe des HomePod aufhalten und auf die das Gerät personalisiert ist. Der Smart Speaker könnte dann jeweils die passenden Einstellungen für die anwesende Person aktivieren. Solche Personalisierungsfunktionen, etwa für verschiedene Familienmitglieder, werden bereits von Spielkonsolen wie der Xbox von Microsoft geboten, sind jedoch bei Datenschutzaktivisten nicht unumstritten.

Wann diese neuen Features in den HomePod kommen, falls sie überhaupt so umgesetzt werden, ist noch nicht bekannt. Als sicher gilt aber, dass es nicht dieses Jahr so weit sein wird.

Welche neuen Funktionen wünscht ihr euch für den HomePod? Teilt eure Meinung!

HomePod mit Handgestenerkennung und Face ID: Apple patentiert neue Funktionen für seinen Speaker
3.7 (74%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

HomePod

watchOS 6: Apple testet Beta in größerem Rahmen als bisher

watchOS 6: Apple testet Beta in größerem Rahmen als bisher   0

Apple möchte in diesem Jahr wohl auch erstmals ein größeres Testprogramm für die Software der  Apple Watch auflegen. Aktuell werden ausgewählte Kunden eingeladen, eine Vorab-Version von watchOS 6 zu testen. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting