Patent

Apple soll 507.000.000 Dollar Strafe zahlen

26 Juli 2017 - von Lukas

Wegen einer Patentverletzung wurde Apple zu einer Zahlung von über einer halben Milliarde Dollar verdonnert. Es handelt sich dabei um eine Schadensersatzzahlung an die Universität von Wisconsin. Konkret geht es um den bereits bekannten Fall, dass Apple’s A7, A8, und A8X Chip ein Patent der Wisconsin Alumni Research Foundation aus dem Jahre 1998 verletzt haben soll. Das Patent beschreibt Technologien, welche die Effizienz von Chips steigern. Die betroffenen Prozessoren finden sich vor allem im iPhone 5S, 6, 6 Plus und mehreren iPads. Dem ursprünglichen Wunsch von Apple, nämlich das Patent an sich

MEHR
Patent

Video: Neue MacBooks auf der WWDC, Apples Pizza Patent & ein Essen mit Tim Cook – ATA 51

18 Mai 2017 - von Tim Heinig

In dieser Folge geht es um ein neues Gerücht zur WWDC, ein neu entdecktes Patent von Apple und um ein teures Essen mit Apple Chef Tim Cook. Die Folge sollte eigentlich schon gestern online gehen, musste aber aufgrund eines Fehlers beim Exportieren noch mal neu exportiert werden. Viel Spaß! Hier geht es zum Interview. Video: Neue MacBooks auf der WWDC, Apples Pizza Patent & ein Essen mit Tim Cook – ATA 51 3.93 (78.57%) 14 Artikel bewerten

MEHR
Patent

Apple Pläne: AirPods Case als Powerbank (+Umfrage)

10 April 2017 - von Lukas

Ein sehr spannendes Apple Patent hat es kürzlich ans Tageslicht geschafft. Der iPhone-Bauer plant demnach ein AirPods Case, das nicht nur wasserdicht ist, sondern auch als Powerbank iPhone, Apple Watch Co. aufladen könnte. Das Case der AirPods ist aktuell nur zum Aufladen der AirPods selbst gut. Das könnte sich ändern. Patently Apple hat herausgefunden, dass Apple letzten Monat ein Case angemeldet hat, welches geschützt vor Wasser ist und darüberhinaus als Powerbank agieren kann. Auch die AirPods 2 selber könnten in diesem Fall wasserdicht werden. Auf einem Bild ist sogar das induktive Laden der Apple Watch zusehen,

MEHR
Patent

Patent soll Apple Watch-Träger beim Autofahren vor Ablenkungen schützen

24 März 2017 - von Roman van Genabith

Apple Watch-Nutzer sollen beim Autofahren weniger abgelenkt werden. Ein Patent beschreibt, wie die Watch eintreffende Nachrichten unterdrückt, so lange ihr am Steuer sitzt. Apple ist bestrebt die Träger einer Apple Watch künftig weniger durch Benachrichtigungen abzulenken, wenn sie gerade Auto fahren. Ein Patent beschreibt, wie die Watch unwichtige Benachrichtigungen so lange stumm schaltet und die Aktivierung des Bildschirms verhindert, wie ihr ein Auto steuert. Aktuell kann etwa CarPlay aktiviert werden, das zumindest Anrufe und Nachrichten abhält, jedoch unerklärlicherweise keine Fitnessbenachrichtigungen abhält. Wann das Feature kommt, ist noch offen. Eine Einführung

MEHR
Patent

Patengerüchte: Siri soll bei iMessage-Unterhaltungen suflieren

18 November 2016 - von Roman van Genabith

Apple hat ein Patent eingereicht, das eine tiefere Integration von Siri in iMessage vorsieht. Der praktische Nutzen einer solchen Erweiterung muss sich erst noch zeigen. Mit iOS 10 hat Apple seine Messaging-Lösung iMessage kräftig aufgebohrt. Das Update brachte nicht nur neue Effekte für Nachrichten, sondern auch einen eigenen App Store für vermeintlich hilfreiche Erweiterungen. So gibt es etwa Anwendungen für Evernote oder Apple Music, deren Nutzen für den Endkunden steht freilich dahin. Nun tauchte ein Patent auf, das eine weitergehende Integration von Siri in iMessage zum Thema hat. So soll

MEHR
Patent

Neue Patente für Lichtsensor und Touch ID unter Glas

12 Oktober 2016 - von Roman van Genabith

Schon länger geistern Gerüchte über ein iPhone mit Rand-zu-Rand-Display durchs Netz. Dass Apple tatsächlich in dieser Richtung aktiv werden könnte, deuten zwei neue Patente an. Verschiedentlich wird immer wieder ein iPhone gefordert, das ein besseres Verhältnis von Gesamtgröße und Displaydiagonale liefert. Etwas zurecht heißt es in diesen Kritiken, dass Konkurrenzmodelle mit der selben Panelabmessung bereits deutlich kompakter gebaut werden. Für ein Edge-to-Edge-Display müssten diverse Komponenten in das Display wandern, hier zu nennen wäre unter anderem der Touch-ID-Sensor oder der Sensor für Umgebungslicht. Letzteren ins Display zu integrieren ist Gegenstand eines

MEHR
Patent

Urteil: Samsung muss Millionen nach Cupertino überweisen

09 Oktober 2016 - von Roman van Genabith

Die ewigen Prozesse zwischen Samsung und Apple werden womöglich niemals enden. In einer weiteren Gerichtsentscheidung wurde Samsung in den USA nun zu einer Zahlung von 119 Millionen Dollar an Apple verurteilt. Ein amerikanischen Berufungsgericht entschied mit deutlicher Mehrheit, dass Samsung Patente von Apple verletzt hat. Es muss nun 119 Millionen Dollar an Apple überweisen. Drei der elf Richter stimmten dagegen Dabei ging es immer noch oder mal wieder um das Slide-to-unlock-Patent. Die beiden Unternehmen .beschäftigen die Gerichte bereits seit Jahren mit diesem Fall Mal so, mal so Ein Ende der

MEHR
Patent

Patent: iPhone nimmt Langfingern die Fingerabdrücke

26 August 2016 - von Roman van Genabith

Es gab bereits MacBooks, die ihren Dieb fotografiert haben. Apple möchte iPhones beibringen, sogar die Fingerabdrücke des Langfingers zu nehmen. Eine interessante Patentidee könnte von Apple in künftige Produkte implementiert werden: Gerät ein iPhone in falsche Hände, könnte es die Fingerabdrücke des unautorisierten Nutzers bei seinem Versuch sich anzumelden speichern. Der iPhone-Dieb würde, setzt Apple dieses Patent um, recht gründlich ausgespäht. Neben dem Fingerabdruck würden auch Fotos, sowie Audioaufnahmen gemacht. Den Ort eines gestohlenen Geräts kann ein rechtmäßiger Eigentümer ja bereits heute über „Mein iPhone suchen“ ausfindig machen. Ansatz nicht

MEHR
Patent

Designer zu Patentstreit: Samsung täuschte Gericht mit irreführenden Smartphonebildern

05 August 2016 - von Roman van Genabith

Die Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung um das Design der Galaxy-Modelle sind inzwischen Legende. Obwohl die Patentkriege inzwischen auf kleinerer Flamme köcheln, hat sich eine breite Unterstützerfront von Designern nun demonstrativ hinter Apple gestellt. In einem Schriftsatz zugunsten von Verfahrensbeteiligten, das ist ein Rechtsinstrument im US-Justizsystem, haben sich über 100 Designer im Patentstreit auf die Seite von Apple gestellt. Dieser Konflikt läuft aktuell nur noch in den USA, dort allerdings weiter ohne klare Perspektive eines Abschlusses. Designer: Samsung versteht Patente nicht Apple hatte in der letzten Instanz erreicht, dass Samsung

MEHR
Patent

Patent: Amazons lebensrettende Kopfhörer?

02 August 2016 - von Roman van Genabith

Etwas verrückt wirkt das Patent schon, das Amazon da beantragt hat: Kopfhörer, deren Träger trotz Beschallung Rufe des eigenen Namens hören sollen? Die Idee hat etwas bestechendes. Menschen, die mit laut aufgedrehter Musik durch die Straßen laufen, können zu einer Gefahr für sich und Andere werden. Das könnte durch dieses Patent abgemildert werden. Amazon hat einen Kopfhörer zum Patent angemeldet, der bestimmte Schallsignale wie Sirenen oder Autohupen zum Hörer durchdringen lässt und den Rest des Umgebungslärms ausfiltert. So könnte ein Passant davor bewahrt werden, überfahren zu werden oder einen Rettungswagen

MEHR
Patent

Patentgerüchte: Bekommt das iPhone die Krone?

29 Juli 2016 - von Roman van Genabith

Viel wurde zuletzt darüber spekuliert, was apple mit dem Home-Button vor hat. Doch womöglich gehen Apples Ideen in eine Richtung, in die bislang noch niemand gedacht hat. Statt Home-Button hat die Apple Watch etwas, was eher typisch für eine Uhr ist: Die Digital Crown dient hier als primäres Steuerelement neben dem Screen. Möglich, dass Apple das auch für iPhone und iPad beabsichtigt. Noch bleibt allerdings völlig offen, wo bzw. ob Apple eine solche digitale Krone am iPhone oder iPad platzieren möchte. Patente deuten nicht zwangsläufig auf künftig erscheinende Technologien in

MEHR
Patent

Patent: MacBooks bald mit LTE, NFC und GPS?

21 Juli 2016 - von Roman van Genabith

Es wäre ein Feature, auf das manch einer schon seit Jahren sehnsüchtig wartet. Aber macht Apple sich damit womöglich doch selbst Konkurrenz? Netbooks und Subnotebooks mit Mobilfunkschnittstelle gab es schon vor acht Jahren, lange bevor die Betriebssysteme diesen Einwahlweg von Haus aus unterstützten. Apple hatte allerdings nie einen Mac mit 3g oder LTE im Angebot. Ein Patent deutet darauf hin, dass sich das womöglich ändert. Patent auf LTE-Antenne Wie die US-Patent- und Markenrechtsbehörde mitteilte, hat sie Apple ein vor gut einem Jahr eingereichtes Patent zugesprochen, das die Integration einer LTE-Antenne

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting