Patent

Wer will eine runde Apple Watch 5? Brandneues Patent zeigt rundes Display

09 Mai 2018 - von Lukas

Wird es langsam oder endlich ernst mit Apples Plänen, eine runde Uhr zu bauen? Möglicherweise! Denn gestern wurde dem Unternehmen ein Patent zugesprochen, das ein völlig neuartiges Display in runder Form beschreibt. Ein Bild im Antrag sieht sogar ziemlich nach einer Armbanduhr aus. Gerüchte über eine runde Apple Watch gibt es wie Sand am Meer. Schon vor der Präsentation der ersten Uhr im Jahre 2013 und 2014 gab es wilde Spekulationen, ob Apple sich für ein eckiges oder rundes Display entscheidet. Letztendlich wurde es bekanntlich das eckige Design. Apple begründet

MEHR
Patent

Patent auf krümelfeste MacBook Tastatur: „Sinnlos“ oder „endlich“?

12 März 2018 - von Lukas

Ein bereits knapp zwei Jahre altes Patent von Apple ist nun ans Tageslicht gekommen. Es beschreibt die Möglichkeit, die Tastaturen der MacBooks resistenter gegen Krümel, Staub und so weiter zu bauen. Die Tastaturen der MacBooks sind zwar für viele ein Hauptgrund, sich die Apple Laptops zu kaufen. Dennoch können auch sie ein Problem bislang nicht lösen: In den Rillen und Fugen der Tasten sammelt sich über die Zeit lang meist ein beachtlicher Haufen an Krümel, Staubkörner, Fusel und andere kleine Partikel an. Diese können den Nutzer rein optisch stören, aber

MEHR
Patent

Endlich vorbei: Apple gewinnt gegen Samsung im Slide-To-Unlock-Prozess

08 November 2017 - von Roman van Genabith

Der Patentkrieg um Apples Slide-To-Unlock ist endlich vorbei. Das höchste Gericht der USA entschied letztinstanzlich, dass Samsung hier Apples Schutzrechte verletzt hat und zahlen muss. Die Schadenssumme ist inzwischen aber überschaubar geworden. Apple und Samsung führen schon seit schieren Ewigkeiten Patentprozesse gegeneinander. Diese hatten in früheren Jahren Volumina von hunderten Milliarden Dollar, bedrohten ganze Modellreihen und in der Folge Geschäftsfelder und es ging buchstäblich um Sein oder Nicht-Sein. Inzwischen sind die Flammen heruntergebrannt, aber nicht gänzlich erloschen. Auch im Geschmacksmusterstreit sind noch Prozesse anhängig, den hatte Apple gegen Samsung angestrengt,

MEHR
Patent

Apple verklagt: iPhone 7 Plus soll mehrere Kamera-Patente verletzen

08 November 2017 - von Roman van Genabith

Apple wird häufiger verklagt. Im aktuellen Fall prozessiert ein Hersteller für duale Linsen gegen Cupertino. Grund des Anstoßes sind die Kameras im iPhone 7 und iPhone 8 Plus. Apple wird vom israelischen Hersteller für Kameralinsen Corephotonics verklagt. Der Hintergrund ist einmal mehr ein ordinärer Patentrechtsverstoß, den die Firma Apple vorwirft. Cupertino sitzt auf gewaltigen Bargeldreserven, die häufig genug eine unwiderstehliche Verlockung ausstrahlen. Corephotonics gibt an, dass Apple vier Patente verletzt, die zwischen 2013 und 2016 beim US-Patent- und Markenamt eingereicht wurden. iPhone 7 und iPhone 8 verletzen Patent Demnach soll

MEHR
Patent

Hammer: Apple soll 439 Mio. Schadenersatz zahlen

17 Oktober 2017 - von Lukas

Der Fall VirnetX vs. Apple geht in die nächste Runde. Doch wir sind mittlerweile im Finale. Ein Gericht in Texas hat der Firma neuerdings 439 Schadenersatz zugesprochen, den Apple bezahlen soll. Das Unternehmen klagte bekanntlich schon 2010 gegen Apple, das angeblich in iMessage und FaceTime Patente verletzt haben soll. 2012 wurden VirnetX schließlich 368,2 Millionen zugesprochen. Bezahlt wurde natürlich noch gar nichts, bisher stand man sich nur vor Gericht gegenüber. Seither habe Apple jedoch einfach weitergemacht, sodass damals über 100 weitere Millionen oben drauf gerechnet wurden. Im neusten Verfahren geht

MEHR
Patent

Apple soll 507.000.000 Dollar Strafe zahlen

26 Juli 2017 - von Lukas

Wegen einer Patentverletzung wurde Apple zu einer Zahlung von über einer halben Milliarde Dollar verdonnert. Es handelt sich dabei um eine Schadensersatzzahlung an die Universität von Wisconsin. Konkret geht es um den bereits bekannten Fall, dass Apple’s A7, A8, und A8X Chip ein Patent der Wisconsin Alumni Research Foundation aus dem Jahre 1998 verletzt haben soll. Das Patent beschreibt Technologien, welche die Effizienz von Chips steigern. Die betroffenen Prozessoren finden sich vor allem im iPhone 5S, 6, 6 Plus und mehreren iPads. Dem ursprünglichen Wunsch von Apple, nämlich das Patent an sich

MEHR
Patent

Video: Neue MacBooks auf der WWDC, Apples Pizza Patent & ein Essen mit Tim Cook – ATA 51

18 Mai 2017 - von Tim Heinig

In dieser Folge geht es um ein neues Gerücht zur WWDC, ein neu entdecktes Patent von Apple und um ein teures Essen mit Apple Chef Tim Cook. Die Folge sollte eigentlich schon gestern online gehen, musste aber aufgrund eines Fehlers beim Exportieren noch mal neu exportiert werden. Viel Spaß! Hier geht es zum Interview. Video: Neue MacBooks auf der WWDC, Apples Pizza Patent & ein Essen mit Tim Cook – ATA 51 3.93 (78.57%) 14 Artikel bewerten

MEHR
Patent

Apple Pläne: AirPods Case als Powerbank (+Umfrage)

10 April 2017 - von Lukas

Ein sehr spannendes Apple Patent hat es kürzlich ans Tageslicht geschafft. Der iPhone-Bauer plant demnach ein AirPods Case, das nicht nur wasserdicht ist, sondern auch als Powerbank iPhone, Apple Watch Co. aufladen könnte. Das Case der AirPods ist aktuell nur zum Aufladen der AirPods selbst gut. Das könnte sich ändern. Patently Apple hat herausgefunden, dass Apple letzten Monat ein Case angemeldet hat, welches geschützt vor Wasser ist und darüberhinaus als Powerbank agieren kann. Auch die AirPods 2 selber könnten in diesem Fall wasserdicht werden. Auf einem Bild ist sogar das induktive Laden der Apple Watch zusehen,

MEHR
Patent

Patent soll Apple Watch-Träger beim Autofahren vor Ablenkungen schützen

24 März 2017 - von Roman van Genabith

Apple Watch-Nutzer sollen beim Autofahren weniger abgelenkt werden. Ein Patent beschreibt, wie die Watch eintreffende Nachrichten unterdrückt, so lange ihr am Steuer sitzt. Apple ist bestrebt die Träger einer Apple Watch künftig weniger durch Benachrichtigungen abzulenken, wenn sie gerade Auto fahren. Ein Patent beschreibt, wie die Watch unwichtige Benachrichtigungen so lange stumm schaltet und die Aktivierung des Bildschirms verhindert, wie ihr ein Auto steuert. Aktuell kann etwa CarPlay aktiviert werden, das zumindest Anrufe und Nachrichten abhält, jedoch unerklärlicherweise keine Fitnessbenachrichtigungen abhält. Wann das Feature kommt, ist noch offen. Eine Einführung

MEHR
Patent

Patengerüchte: Siri soll bei iMessage-Unterhaltungen suflieren

18 November 2016 - von Roman van Genabith

Apple hat ein Patent eingereicht, das eine tiefere Integration von Siri in iMessage vorsieht. Der praktische Nutzen einer solchen Erweiterung muss sich erst noch zeigen. Mit iOS 10 hat Apple seine Messaging-Lösung iMessage kräftig aufgebohrt. Das Update brachte nicht nur neue Effekte für Nachrichten, sondern auch einen eigenen App Store für vermeintlich hilfreiche Erweiterungen. So gibt es etwa Anwendungen für Evernote oder Apple Music, deren Nutzen für den Endkunden steht freilich dahin. Nun tauchte ein Patent auf, das eine weitergehende Integration von Siri in iMessage zum Thema hat. So soll

MEHR
Patent

Neue Patente für Lichtsensor und Touch ID unter Glas

12 Oktober 2016 - von Roman van Genabith

Schon länger geistern Gerüchte über ein iPhone mit Rand-zu-Rand-Display durchs Netz. Dass Apple tatsächlich in dieser Richtung aktiv werden könnte, deuten zwei neue Patente an. Verschiedentlich wird immer wieder ein iPhone gefordert, das ein besseres Verhältnis von Gesamtgröße und Displaydiagonale liefert. Etwas zurecht heißt es in diesen Kritiken, dass Konkurrenzmodelle mit der selben Panelabmessung bereits deutlich kompakter gebaut werden. Für ein Edge-to-Edge-Display müssten diverse Komponenten in das Display wandern, hier zu nennen wäre unter anderem der Touch-ID-Sensor oder der Sensor für Umgebungslicht. Letzteren ins Display zu integrieren ist Gegenstand eines

MEHR
Patent

Urteil: Samsung muss Millionen nach Cupertino überweisen

09 Oktober 2016 - von Roman van Genabith

Die ewigen Prozesse zwischen Samsung und Apple werden womöglich niemals enden. In einer weiteren Gerichtsentscheidung wurde Samsung in den USA nun zu einer Zahlung von 119 Millionen Dollar an Apple verurteilt. Ein amerikanischen Berufungsgericht entschied mit deutlicher Mehrheit, dass Samsung Patente von Apple verletzt hat. Es muss nun 119 Millionen Dollar an Apple überweisen. Drei der elf Richter stimmten dagegen Dabei ging es immer noch oder mal wieder um das Slide-to-unlock-Patent. Die beiden Unternehmen .beschäftigen die Gerichte bereits seit Jahren mit diesem Fall Mal so, mal so Ein Ende der

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting