Patent

Hier findet ihr alle Infos und News bezüglich. Patent

Patent

Patent: iPhone nimmt Langfingern die Fingerabdrücke

26 August 2016 - von Roman van Genabith

Es gab bereits MacBooks, die ihren Dieb fotografiert haben. Apple möchte iPhones beibringen, sogar die Fingerabdrücke des Langfingers zu nehmen. Eine interessante Patentidee könnte von Apple in künftige Produkte implementiert werden: Gerät ein iPhone in falsche Hände, könnte es die Fingerabdrücke des unautorisierten Nutzers bei seinem Versuch sich anzumelden speichern. Der iPhone-Dieb würde, setzt Apple dieses Patent um, recht gründlich ausgespäht. Neben dem Fingerabdruck würden auch Fotos, sowie Audioaufnahmen gemacht. Den Ort eines gestohlenen Geräts kann ein rechtmäßiger Eigentümer ja bereits heute über „Mein iPhone suchen“ ausfindig machen. Ansatz nicht

MEHR
Patent

Designer zu Patentstreit: Samsung täuschte Gericht mit irreführenden Smartphonebildern

05 August 2016 - von Roman van Genabith

Die Streitigkeiten zwischen Apple und Samsung um das Design der Galaxy-Modelle sind inzwischen Legende. Obwohl die Patentkriege inzwischen auf kleinerer Flamme köcheln, hat sich eine breite Unterstützerfront von Designern nun demonstrativ hinter Apple gestellt. In einem Schriftsatz zugunsten von Verfahrensbeteiligten, das ist ein Rechtsinstrument im US-Justizsystem, haben sich über 100 Designer im Patentstreit auf die Seite von Apple gestellt. Dieser Konflikt läuft aktuell nur noch in den USA, dort allerdings weiter ohne klare Perspektive eines Abschlusses. Designer: Samsung versteht Patente nicht Apple hatte in der letzten Instanz erreicht, dass Samsung

MEHR
Patent

Patent: Amazons lebensrettende Kopfhörer?

02 August 2016 - von Roman van Genabith

Etwas verrückt wirkt das Patent schon, das Amazon da beantragt hat: Kopfhörer, deren Träger trotz Beschallung Rufe des eigenen Namens hören sollen? Die Idee hat etwas bestechendes. Menschen, die mit laut aufgedrehter Musik durch die Straßen laufen, können zu einer Gefahr für sich und Andere werden. Das könnte durch dieses Patent abgemildert werden. Amazon hat einen Kopfhörer zum Patent angemeldet, der bestimmte Schallsignale wie Sirenen oder Autohupen zum Hörer durchdringen lässt und den Rest des Umgebungslärms ausfiltert. So könnte ein Passant davor bewahrt werden, überfahren zu werden oder einen Rettungswagen

MEHR
Patent

Patentgerüchte: Bekommt das iPhone die Krone?

29 Juli 2016 - von Roman van Genabith

Viel wurde zuletzt darüber spekuliert, was apple mit dem Home-Button vor hat. Doch womöglich gehen Apples Ideen in eine Richtung, in die bislang noch niemand gedacht hat. Statt Home-Button hat die Apple Watch etwas, was eher typisch für eine Uhr ist: Die Digital Crown dient hier als primäres Steuerelement neben dem Screen. Möglich, dass Apple das auch für iPhone und iPad beabsichtigt. Noch bleibt allerdings völlig offen, wo bzw. ob Apple eine solche digitale Krone am iPhone oder iPad platzieren möchte. Patente deuten nicht zwangsläufig auf künftig erscheinende Technologien in

MEHR
Patent

Patent: MacBooks bald mit LTE, NFC und GPS?

21 Juli 2016 - von Roman van Genabith

Es wäre ein Feature, auf das manch einer schon seit Jahren sehnsüchtig wartet. Aber macht Apple sich damit womöglich doch selbst Konkurrenz? Netbooks und Subnotebooks mit Mobilfunkschnittstelle gab es schon vor acht Jahren, lange bevor die Betriebssysteme diesen Einwahlweg von Haus aus unterstützten. Apple hatte allerdings nie einen Mac mit 3g oder LTE im Angebot. Ein Patent deutet darauf hin, dass sich das womöglich ändert. Patent auf LTE-Antenne Wie die US-Patent- und Markenrechtsbehörde mitteilte, hat sie Apple ein vor gut einem Jahr eingereichtes Patent zugesprochen, das die Integration einer LTE-Antenne

MEHR
Patent

Apple und Samsung vor Gericht: Der ewige Krieg

15 Juli 2016 - von Roman van Genabith

Apple und Samsung lieferten sich jahrelang ausufernde Patentkriege. Inzwischen ist es auf diesem Schlachtfeld ruhiger geworden, doch die Auseinandersetzungen sind noch nicht gänzlich vorbei. Apple und Samsung lagen über Jahre im Streit, Gegenstand des Konflikts waren Patentstreitigkeiten um die verschiedensten Technologien. Die Verfahren wurden so umfangreich, dass eine US-Bundesrichterin den Firmenanwälten unterstellt hatte, sie hätten Drogen nehmen müssen, um sich die Klageschriften auszudenken. Die Patentkriege sind zwar fast überall außerhalb der USA eingestellt, dort geht die Geschichte aber noch weiter. Köcheln auf kleinerer Flamme Zuletzt sollte Apple 548 Millionen Dollar

MEHR
Patent

Unglaubliche Klage: Apples iPhone lädt Akku zu schnell

14 Juli 2016 - von Roman van Genabith

An Patentklagen haben wir schon die verrücktesten Anliegen gesehen. Die jüngste Klage des Unternehmens Somaltus dürfte das Maß an Absurditäten, wegen derer man klagen kann, nochmals um eine Potenz steigern. Normalerweise wird dem iPhone eher vorgeworfen, im Vergleich mit anderen aktuellen Smartphones zu langsam aufzuladen. Es dürfte das erste Mal sein, dass ein Unternehmen Apple wegen zu schneller Akkuladung verklagt. Das Unternehmen Somaltus hat ein Patent, das unter anderem verschiedene regenerative Eigenschaften von Akkus beschreibt. Dies nimmt die als Patenttroll geltende Firma zum Anlass, Lizenzabgaben für jede abgesetzte Einheit oder

MEHR
Patent

Urteil in Uhralt-Prozess: Ein Professor als Patenttroll

11 Juli 2016 - von Roman van Genabith

Patentstreitigkeiten ficht Apple bekanntlich mit zahlreichen Unternehmen aus. Einen dieser Prozesse kann Cupertino nun beenden, der Patenttroll kassiert dafür recht ordentlich. Weil es mit der Cover-Flow-Ansicht in der früheren iPod-App, sowie mit der Wiederherstellungsfunktion TimeMachine Patente des 2013 von einer anderen Holding übernommenen Patentverwerters Mirror Worlds verletzt haben soll, prozessierte das Unternehmen und sein späterer Aufkäufer sechs Jahre lang gegen Apple. Professor wird zum Patenttroll Interessant an der Sache: Das strittige Schutzrecht beschreibt sehr allgemein ein Betriebssystem zum Streamen von Dokumenten bzw. eine Technologie, die Datenströme in Computersystemen realisiert. Es

MEHR
Patent

Klage: Findiger Patenttroll könnte sich selbst ins Knie geschossen haben

09 Juli 2016 - von Roman van Genabith

Apple wird andauernd verklagt, der jüngste Fall dürfte das Ziel haben, sich finanziell entspannen zu können. Die Klage erscheint allerdings aussichtslos. Apple hat, trotz zuletzt sinkender Gewinne, noch immer unglaublich viel Geld. Da ist die Versuchung bei vielen Unternehmen, aber auch Privatleuten groß, sich ein wenig am Barschatz von Cupertino zu bereichern. Ein US-Amerikaner klagte nun gegen Apple, weil es auf seiner Homepage eine Diashow hat, die die Produkte und Betriebssysteme Cupertinos zeigt. Das Patent beschreibt ein Karussell verschiedener Medientypen, darunter auch Grafiken, Bilder und Videos. Der Kläger hat es

MEHR
Patent

Apple-Patent: Infrarotsignal schaltet Kamera ab

29 Juni 2016 - von Roman van Genabith

Spekulationen über einen Mechanismus, der das Filmen in Kino oder Konzertsaal verhindert, gab es schon öfter. In einem von Apple eingereichten Patent, welches nun erteilt wurde, beschreibt Cupertino genau das. Von dieser Funktion dürfte die Filmindustrie begeistert sein: Urheberrechtlich geschützte Werke filmt ein iPhone mit ihr jedenfalls nicht mehr. Apple hat eine Methode zur Verhinderung von Aufnahmen an bestimmten Orten patentiert, dies könnten etwa Kinosäle, Konzerte oder Museen sein. Realisiert wird die Sperre nicht etwa über den Zugriff auf die Ortungsdienste, sondern ein Infrarotsignal, das am betreffenden Ort ausgestrahlt wird.

MEHR
Patent

Bericht: Chinesische Firma, die iPhone-Verkauf verbieten wollte, am Ende

25 Juni 2016 - von Roman van Genabith

Die Firma, die Apple aufgrund diverser angeblicher Patentverstöße verklagte und auf deren Betreiben unlängst ein Verkaufsverbot für das iPhone 6 für den Großraum Peking ausgesprochen wurde, ist anscheinend pleite. Ihre Anwälte ficht das aber nicht an, sie wollen an ihrer Klage festhalten. Shenzhen Baili Marketing Services hatte Apple vorgeworfen, das Design des iPhone 6 von seinem Smartphone 100C kopiert zu haben. Der Klage liegt ein Patent auf ein Smartphone mit abgerundeten Ecken und einer Kamera in der linken oberen Ecke zugrunde. Aufgrund dieser Klagen verhängten chinesische Gerichte zuletzt ein Verkaufsverbot

MEHR
Patent

Chinesisches Gericht verhängt Verkaufsverbot für iPhones

18 Juni 2016 - von Roman van Genabith

Der chinesische Smartphonehersteller Baili versucht den Verkauf von iPhones im Raum Peking gerichtlich verbieten zu lassen, angeblich wegen designtechnischer Patentverletzungen Apples. Branchenexperten wundern sich über das Ansinnen, womöglich geht es aber auch nur ums Geld. Angeblich verletzt Apple mit dem iPhone Designpatente das Baili 100C betreffend. Dieser Vorwurf dient als Basis für ein Verkaufsverbot für iPhones in Peking, das Baili anstrebt. Apple geht bereits gegen das Urteil vor, das auch noch durch weitere Instanzen getrieben werden kann. Beobachter, unter anderem von Bloomberg, wundern sich über den Versuch von Baili gegen

MEHR

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting