Heute neuer iPod Touch? Apple soll Multimediaplayer wiederbelebenVorherige Artikel
iOS 12.2 ist zur Nutzung der neun AirPods erforderlichNächster Artikel

BREAKING: AirPods 2 von Apple vorgestellt

AirPods, News
BREAKING: AirPods 2 von Apple vorgestellt
Ähnliche Artikel

Apple hat soeben neue AirPods angekündigt. Sie kommen nun mit dem erwarteten Wireless Charging-Case und Hey Siri.

Kein neuer iPod touch – wenigstens bis jetzt nicht – sondern neue AirPods: Apple hat gerade eine neue Generation der True Wireless-Kopfhörer vorgestellt.

Mit „Hey Siri“ und mehr Akkulaufzeit

Die neue Generation der AirPods besitzt einen neuen Bluetooth-Chip, den Apple H1 nennt. Er soll eine 50% längere Akkulaufzeit bei der Telefonie bieten, erreicht wird das wohl durch eine geringere Leistungsaufnahme.Auch ist, wie bereits zuvor vermutet worden war, die Nutzung mittels „Hey Siri“ möglich.
Auch diese AirPods-Generation erkennt, wann sie im Ohr sitzt, genutzt werden neben Beschleunigungs- auch optische Sensoren. Ferner möchte Apple die Gesprächsqualität verbessert haben, das war ein häufiger Kritikpunkt der aktuellen Modelle gewesen.

Mit dem Wireless Charging-Case

Weiterhin hat Apple nun auch das lang erwartete Wireless Charging-Case gebracht. Dieses aktualisierte Case ist die Voraussetzung dafür, dass die AirPods einmal mit AirPower drahtlos aufgeladen werden können und dass AirPower möglicherweise doch bald kommt, haben wir erst gestern Abend berichtet.

Ab sofort bestellbar, mit drahtlosem Lade-Case etwas teurer

Apple bitet die neuen AirPods ab sofort zur Online-Bestellung an. Auf Wunsch kann eine kostenlose Lasergravur hinzugefügt werden. Der Preis für die AirPods ohne Lade-Case bleibt unverändert, wer hingegen kabellos laden möchte, zahlt künftig für AirPods und Case 229 Euro.

BREAKING: AirPods 2 von Apple vorgestellt
3.9 (78.1%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting