Amazon könnte nächste Woche kostenloses Musikstreaming startenVorherige Artikel
iPad Pro und Apple Pencil stören Autoschlüssel, bei euch auch?Nächster Artikel

Apple News+ wird für kleinere Verlage zu einer frustrierenden Enttäuschung

Apple, News
Apple News+ wird für kleinere Verlage zu einer frustrierenden Enttäuschung
Ähnliche Artikel

Apple News+ entwickelt sich für viele Verlage offenbar schon kurz nach dem Start zu einer Enttäuschung. Sie fühlen sich von Apple allein gelassen und beklagen, dass manche Teilnehmer besser unterstützt werden als andere.

Apple News+ ist erst seit einem knappen Monat am Markt: Kunden in den USA und Kanada können seitdem für 9,99 Dollar im Monat in den Ausgaben von rund 300 Zeitungen und Zeitschriften blättern. Darunter finden sich große Titel wie die Wired, der kanadische Star oder der National Geographic. Doch es sind auch viele kleinere Verlage bei Apple News+ mit an Bord und die fühlen sich aktuell von Apple vergessen. Dort hatte man im Vorfeld mit einer vollumfänglichen Unterstützung beim Design der Ausgaben versprochen, diese Zusage wird offenbar aber nicht eingehalten, wie es in einem Bericht aus Branchenkreisen nun heißt. So habe Apple offenbar die Betreuung der Templates und Layouts an einen externen Dienstleister outgesourcst.

Die großen werden bevorzugt behandelt

Wie es weiter heißt, habe Apple eine E-Mail-Adresse für alle Fragen und Anliegen rund um Apple News+ an die Teilnehmer verteilt. Doch die Beratung darüber läuft dem Vernehmen nach schleppend und wenig zufriedenstellend. Größere Partner wurden dagegen offenbar in eine private Slack-Gruppe eingeladen und werden dort wesentlich schneller und motivierter beraten.

Die übrigen Verlage stehen vor der Frage, ob es sich lohnt, die PDFs der Ausgaben alle manuell zu formatieren und für die Veröffentlichung auf Apple News+ vorzubereiten. Mit etwas Pech teilt dieser Dienst so das Schicksal des vor Jahren gescheiterten Vorgängers Zeitungskiosk.

Dieser war am Ende eine Geister-Funktion und auch direkt am Anfang hatte er sich eher durch schlecht aussehende Ausgaben hervorgetan, die nur mangelhaft auf den digitalen Konsum vorbereitet worden waren.

Apple News+ wird für kleinere Verlage zu einer frustrierenden Enttäuschung
4.3 (86%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting