Neue iPads: Apple hat zwei weitere Modelle registriertVorherige Artikel
iOS 13 / iPadOS 13 Public Beta 4 und watchOS 6 Beta 5 wurden veröffentlichtNächster Artikel

Apple Maps: Deutsche Datenschützer verhindern „Umsehen“-Feature, eure Meinung?

Apple, News
Apple Maps: Deutsche Datenschützer verhindern „Umsehen“-Feature, eure Meinung?
Ähnliche Artikel

Apples neues Karten-Feature „Umsehen“ wird wohl doch nicht nach Deutschland kommen, zumindest vorläufig. Der Grund für diese Entscheidung Apples dürften Datenschutzbedenken sein, die man in Cupertino in Bezug auf denApple-converted-space“>  empfindlichen deutschen Markt hegt. Wie seht ihr diese Entscheidung Apples?

Seit gestern rollen Autos im Auftrag von Apple durch die Republik. Sie sind mit Kameras bestückt, die Aufnahmen in verschiedenen Landkreisen, Gemeinden und Metropolen machen, Apfellike.com berichtete. Es wurde zunächst vermutet, die dabei erstellten Aufzeichnungen sollen in das neue Feature „Umsehen“ einfließen, das unter iOS 13 in Apple Maps verfügbar sein wird. Es orientiert sich an der Funktion StreetView von Google Maps, das Blicke durch die Straßen der Städte und Ortschaften gewährt. Auch diese Funktion hatte damals hierzulande lautstarke Proteste hervorgerufen und so verwundert es kaum, dass „Umsehen“ den Deutschen zunächst wohl auch verwehrt bleiben wird.

Apple Maps wird „Umsehen“ in Deutschland zunächst nicht anbieten

Wie gestern aus verschiedenen  Medienberichten hervorging, wird der Nutzer von Apple Maps in Deutschland einstweilen wohl auf die neue Funktion verzichten müssen. So lässt sich die Datenschutzbeauftragte des Landes Bremen Swantje Claussen mit den Worten zitieren, Apple habe „nachdrücklich versichert“, die Funktion in Deutschland nicht zu veröffentlichen. Die ab dieser Woche gemachten Aufnahmen werden so zunächst nur zur Verbesserung des Kartenmaterials verwendet werden. Falls „Umsehen“ zu einem späteren Zeitpunkt noch für Deutschland nachgereicht werden sollte, wäre das dafür nötige Material zwar bereits vorhanden, dann aller Wahrscheinlichkeit nach aber bereits deutlich veraltet.

Was haltet ihr von dieser Entscheidung Apples? Teilt eure Meinung!

Apple Maps: Deutsche Datenschützer verhindern „Umsehen“-Feature, eure Meinung?
4 (80%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

5
Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

avatar
4 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
SekkoMaerroNiniloopSimoniOSer Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Maerro
Gast
Maerro

Abend versaut, Deutschland versaut ._. Bei Google gehts klar oder was???

Niniloop
Gast
Niniloop

Habe kein Verständnis für diese Entscheidung. Geht doch bei Google auch. Sogar auf den ostfriesischen Inseln kann man spazieren gehen. Wird Zeit das Apple Karten nachziehen darf. Ich will das ausschließlich nutzen können und nicht immer auf Google Maps switchen müssen wenn Karten etwas nicht packt

Sekko
Gast
Sekko

Kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen. Ich benutze viel lieber die Navigation von apple statt von Google, finde sie um einiges angenehmer zu benutzen. Schade, dass erstmal nichts daraus wird

Simon
Gast
Simon

Total übertrieben! So gut wie die ganze Welt kann man betrachten, nur Deutschland mal wieder nicht. Typisch!! Datenschutz ist schön und gut, aber in diesem Fall definitiv übertrieben. Jede Privatperson darf Fotos vom öffentlichen Raum machen und diese veröffentlichen. Wieso Apple nicht?!! Gesichter und Autokennzeichen werden ja schließlich verpixelt.

iOSer
Gast
iOSer

Hab mich voll drauf gefreut

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting