iOS-Warnungen vor Drittakkus: Apple verteidigt sein VorgehenVorherige Artikel
Kostenlos: Die Bundesliga läuft jetzt bei Amazon im AudiostreamNächster Artikel

HomePod vor Japan-Start: Im Mutterland weiterhin schwach

Geld und Markt, HomePod, Infografik, News
HomePod vor Japan-Start: Im Mutterland weiterhin schwach
Ähnliche Artikel

Der HomePod kann sich in den USA weiterhin nicht gegen Amazon und Google behaupten: Der Smart Speaker erreicht in den Vereinigten Staaten zuletzt auch weiterhin nur deutlich einstellige Marktanteile. Ob der Launch in neuen Märkten dem Gadget global neuen Schub verleiht, bleibt abzuwarten.

Apples HomePod tut sich weiterhin schwer gegen die starke Konkurrenz: Im Heimatmarkt USA hatte der HomePod, der mit Siri ausgeliefert wird, zuletzt nur einen Marktanteil von mageren 5%, das ergeben Schätzungen der Marktforscher von CIRP.

Smart Speaker-Marktanteile Q2 2019 - Infografik - CIRP

Smart Speaker-Marktanteile Q2 2019 – Infografik – CIRP

Der Lautsprecher hat somit auch weiterhin keine Chance gegen Amazon und Google: Wie die Schätzung nämlich weiter zeigt, liegt der Marktanteil von Amazons Echo-Familie in den USA im abgelaufenen Quartal bei erdrückenden 70%. Google Home kommt dem gegenüber immerhin bereits auf rund 25%. Der HomePod kann somit nicht von der Senkung des Preises profitieren, die Apple vor einiger Zeit weltweit beschlossen hatte, Apfellike.com berichtete.

HomePod benötigt neue Funktionen

Wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten, hat Apple den Marktstart des HomePod zum kommenden Freitag in Japan und Taiwan verkündet. Die beiden neuen Märkte könnten dazu beitragen, dem Smart Speaker perspektivisch weitere Marktanteile zu verschaffen, am Grundproblem wird dies aber wohl nichts ändern: Der HomePod ist nach wie vor teuer und leidet an den Defiziten von Siri.

Teils kann dem durch neue Funktionen ab iOS 13 abgeholfen werden. Langfristig wird aber wohl nur eine erweiterte Modellpalette und ein größerer Funktionsumfang den Absatz merklich steigern können. Der Gesamttrend in den USA zeigt weiter eine robuste Nachfrage nach Smart Speakern: Zuletzt waren landesweit rund 76 Millionen Geräte in Betrieb, ein Plus von sechs Millionen neu aufgestellten Lautsprechern im Vergleich zum Vorquartal.

HomePod vor Japan-Start: Im Mutterland weiterhin schwach
3.92 (78.46%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Geld und Markt

Prognose: iPhone könnte 2020 bei 5G-Smartphones die Nummer eins werden

Prognose: iPhone könnte 2020 bei 5G-Smartphones die Nummer eins werden   0

Das iPhone werde 2020 bei 5G-Smartphones marktführend sein, behaupten Branchenexperten. - eine interessante Annahme, hat Apple bis jetzt doch im 5G-Segment überhaupt noch keinen Fuß in der Tür. Doch langfristig [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting