VIDEO: Apples geheimes SatellitenprojektVorherige Artikel
Mit Magic Keyboard: Das neue MacBook Air lässt sich besser reparierenNächster Artikel

Ziemlich sicher: Das iPhone 9 kommt im April

Gerüchte, iPhone, News
Ziemlich sicher: Das iPhone 9 kommt im April

Das iPhone 9 kommt im April, das wird immer wahrscheinlicher. Nun hat sich ein weiterer Experte entsprechend geäußert. Danach wird Apple auch aus wirtschaftlichen Gründen das neue iPhone im kommenden Monat auf den Markt bringen, mutmaßlich in zwei Versionen.

Apples iPhone 9 kommt wahrscheinlich im April auf den Markt. Nachdem sich zuletzt abzuzeichnen schien, dass Apple sein Budget-iPhone vom März – dem erwarteten Erscheinungsmonat – in den April verschieben würde, wie wir in dieser Meldung berichtet hatten, hat sich nun der recht bekannte Leaker John Prosser ähnlich geäußert.

Auf dem Kurznachrichtendienst Twitter erklärte er, bei Apple habe man sich intern darauf verständigt, das ipHone 9 im April auf den Markt zu bringen, dies sei auch eine unter verschiedenen wirtschaftlichen Gesichtspunkten getroffene Entscheidung gewesen. Prosser leakte zuletzt so einiges, unter anderem einen Neustart von Apples AirPower-Projekt, Apfellike.com berichtete. Was dran ist an seinen verschiedenen Prognosen, wird sich noch zeigen müssen.

iPhone 9 Plus mit 5,5 Zoll-Display erwartet

Das iPhone 9 wird wohl einen Home-Button mit einem Touch ID-Sensor besitzen. Erwartet wird überdies seit einigen Wochen, dass Apple neben der normalen Version mit vermutlich 4,7 Zoll-Display auch eine größere Plus-Version auf den Markt bringen werde, Apfellike.com berichtete. Dieses iPhone 9 Plus würde dann wohl einen 5,5 Zoll-Bildschirm besitzen, die Kamera wird wohl über eine Linse verfügen, könnte aber vielleicht zur Stereoton-Aufzeichnung bei Videos fähig sein.

Der Preis liegt Gerüchten nach bei vergleichsweise günstigen 399 Dollar für die Version mit 64 GB.

Ziemlich sicher: Das iPhone 9 kommt im April
3.55 (70.91%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

Künstlich ungenau: iOS 14 bringt neue Datenschutzoption für Standortzugriff

Künstlich ungenau: iOS 14 bringt neue Datenschutzoption für Standortzugriff   0

Unter iOS 14 können Nutzer Apps gezielt ungenaue Standortdaten zukommen lassen. Mit dieser neuen Funktion stärkt Apple weiter den Datenschutz. App-Entwickler dürften das neue Feature indes weniger enthusiastisch aufnehmen. Apple hat [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting