iPhone 12: Schafft Apple die EarPods ab, um mehr AirPods zu verkaufen?Vorherige Artikel
Apple sucht nach Produktionschef für Original-PodcastsNächster Artikel

Kommt „Apple Glass“ in kleiner Stückzahl schon nächstes Jahr?

Gerüchte, News
Kommt „Apple Glass“ in kleiner Stückzahl schon nächstes Jahr?
Ähnliche Artikel

Die Apple-Brille könnte schon im nächsten Jahr unter die Leute gebracht werden. Apples Lieferkette wird wohl Anfang des Jahres in der Lage sein, das AR-Headset in kleiner Stückzahl zu produzieren, glaubt man in Taiwan. Die Verfügbarkeit könnte anfangs also begrenzt sein.

Apples neue AR-Brille kommt vielleicht schon Anfang des nächsten Jahres zu ersten Käufern, das berichtet die in Taiwan erscheinende Zeitschrift Digitimes für Abonnenten. Danach sei man in der asiatischen Lieferkette von Apple bereit, das „Apple Glass“, wie die Brille möglicherweise heißen wird, Anfang 2021 vorerst noch in kleiner Stückzahl zu produzieren. Das wird möglicherweise in einer vorerst begrenzten Verfügbarkeit der Brille resultieren. Zuvor hatten bekannte Analysten schon vermutet, Apple werde die Brille aufgrund der sehr komplexen Herstellung kaum vor 2022 auf den Markt bringen können, Apfellike.com berichtete.

„Apple Glass“ könnte 499 Dollar kosten

Die letzten Tage haben in Sachen AR-Brille von Apple mehr Details gebracht, als die letzten Jahre, allerdings müssen sich diese Behauptungen noch als zutreffend erweisen. So hatte der zuletzt recht bekannt gewordene Leaker Jon Prosser unter anderem den Preis von „Apple Glass“ genannt, dieser könnte bei vergleichsweise günstigen 499 Dollar liegen. Dies und mehr haben wir hier für euch zusammengefasst. So scheint sich auch die Befürchtung zu bestätigen, dass die Apple-Brille stark von einem iPhone abhängig sein wird. Die gesamte Rechenleistung für die zu erledigenden Aufgaben muss das Smartphone zur Verfügung stellen. Bis jetzt gibt es noch immer keine Bilder von „Apple Glass“.

Kommt „Apple Glass“ in kleiner Stückzahl schon nächstes Jahr?
3.6 (72%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Gerüchte

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt

In letzter Sekunde: TikTok bleibt, neuer Deal ausgehandelt   0

TikTok wird in den USA nicht verboten: Der Dienst darf weiter betrieben werden, hierbei kommen die beiden US-Unternehmen Oracle und Walmart zum Zuge. Noch am Freitag hatte US-Präsident Donald Trump [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting