Prophetische Patente: Apple lässt sich Gruppen-Selfie ohne physischen Kontakt schützenVorherige Artikel
Apple verteilt iOS 13.6 / iPadOS 13.6 Beta 2 für EntwicklerNächster Artikel

MacBook ohne Intel? Apple soll Wechsel auf WWDC ankündigen

Gerüchte, Mac, News
MacBook ohne Intel? Apple soll Wechsel auf WWDC ankündigen
Ähnliche Artikel

Das MacBook erhält vielleicht schon im nächsten Jahr Prozessoren von ARM, Mit „Intel inside“ wäre es dann vorbei. Apple würde mit diesem Schritt einiges an Geld sparen, allerdings erfordert der Wechsel der Plattformarchitektur auch einigen Vorlauf für die Entwickler. Zu Beginn werden wohl Einsteigermodelle wie das MacBook Air den neuen Chip erhalten.

Apple wird seine MacBooks schon bald mit ARM-Prozessoren ausstatten, das berichtet die Agentur Bloomberg aktuell unter Berufung auf gut informierte Kreise. Die Abkehr von Intel von Apple am Mac wird schon lange diskutiert, Apfellike.com berichtete. Nun prognostiziert Bloomberg in seinem Bericht, Apple werde den Wechsel zur ARM-Plattform im Rahmen der diesjährigen WWDC 2020 verkünden. Die Veranstaltung wird aufgrund der fortdauernden weltweiten Corona-Krise in diesem Jahr in virtueller Form und rein online abgehalten, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Wechsel zu ARM spart Apple Geld und macht Prozessoren effizienter

Schon vor wenigen Wochen hatte man bei Bloomberg prognostiziert, im kommenden Jahr werde Apple erstmals einen Mac mit einem ARM-CPU auf den Markt bringen, Apfellike.com berichtete. Dabei sollte es sich um einen Prozessor mit 12 Kernen handeln, der auf dem A14 basiert, dem Prozessor, der vermutlich im kommenden iPhone 12 stecken wird.

Die Prozessoren von Apple auf ARM-Basis sind bekannt für ihre Performance, zudem sind ARM-Prozessoren generell sehr energieeffizient. Auf der anderen Seite steht die Plattformkompatibilität, die Apple mit dem Abschied von Intel aufgeben würde. Damit die Entwickler genügend Zeit haben, ihre Apps auf den Wechsel der Prozessoren vorzubereiten, wird Apple den Wechsel schon jetzt verkünden, so Bloomberg.
Apple würde den ersten ARM-Mac dann im kommenden Jahr präsentieren. Mit dem Wechsel würde Apple auch bares Geld sparen, denn die ARM-Chips sind in der Produktion deutlich günstiger. Zuerst wird wahrscheinlich ein Einsteiger-MacBook mit den neuen Prozessoren ausgestattet werden.

MacBook ohne Intel? Apple soll Wechsel auf WWDC ankündigen
4 (80%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting