Dual-SIM und 5G am iPhone 12: iOS 14.5 bringt endlich versprochene UnterstützungVorherige Artikel
iCloud Drive, Schlüsselbund, Kalender und mehr: Dienste klemmen an allen EckenNächster Artikel

Apples VR-Brille: Teuer, sechs Linsen und LiDAr, nächstes Jahr?

Gerüchte, Hardware, News
Apples VR-Brille: Teuer, sechs Linsen und LiDAr, nächstes Jahr?
Ähnliche Artikel

Apples erstes VR-Headset kommt womöglich schon im nächsten Jahr: Dabei handelt es sich wohl eher um eine VR-Brille im klassischen Zuschnitt aktueller Modelle. Dafür könnte der Preis dennoch happig ausfallen.

Apple arbeitet bekanntlich an einer eigenen AR-Brille. Ein oder mehrere Geräte werden in den kommenden Jahren erwartet. Nun geht es womöglich doch ein wenig schneller als gedacht: Bereits im kommenden Jahr soll ein erstes Gadget von Apple in den Handel kommen, vermuten die Analysten der Bank JP Morgan. Ihre Einschätzungen werden aktuell von chinesischen Zeitungsmeldungen zitiert: Danach plane Apple, ein fertiges Produkt im ersten Quartal 2022 auf den Markt zu bringen.

Dieses Device wird wohl eher ein VR-Headset nach dem Vorbild aktueller Modelle sein. Apple setze auf sechs Linsen und einen LiDAR-Scanner, wie er im iPhone und iPad vorhanden ist, um die Umgebung des Nutzers zu erfassen. Apple werde die Komponenten für die Sensoren von den Fertigern Largan und Genius Electronic Optical beziehen, so JP Morgan. Der Prozessor soll von TSMC stammen, die Lieferkette für dieses Produkt hat ihren Fokus dem Vernehmen nach in Taiwan.

Hoher Preis für Brille erwartet

Apple werde zwar eher klassische Leistungen in bekanntem Rahmen bieten, aber dennoch einen hohen Preis aufrufen, vermuten die Analysten, das deckt sich auch mit einer früheren Prognose von Mark Gurman bei Bloomberg. Dies sei den hochwertigen Materialien geschuldet, auf die Apple setzen wolle, vielleicht aber auch ein wenig der Marke Apple.

Unterdessen arbeite man auch weiter an einer AR-Brille für die mobile Nutzung. Diese werde aber kaum innerhalb der nächsten 18 Monate marktreif sein, so JP Morgan. Apple wolle ein wunderschön aussehendes und leichtes Produkt mit hervorragendem Tragekomfort abliefern, das erfordert eine anspruchsvolle Fertigung. Der Preis dürfte dann ebenfalls dementsprechend anspruchsvoll sein.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting