iTunes Movie Mittwoch: Vorherige Artikel
iTunes-Karten noch bis zum Wochenende mit bis zu 20% BonusNächster Artikel

Gestresste SSD: macOS lässt Laufwerk vereinzelt vorzeitig altern

Mac, MacOS, News
Gestresste SSD: macOS lässt Laufwerk vereinzelt vorzeitig altern
Ähnliche Artikel

macOS neigt offenbar auf manchen Macs dazu, die SSD mit übermäßig vielen Schreiboperationen über die Maßen schnell zu verschleißen. Es ist nicht klar, wodurch das Problem verursacht wird, es scheint allerdings vor allem, wenn auch nicht ausschließlich, auf den Mac mit dem neuen Apple Silicon-Prozessor M1 aufzutreten. Apple könnte hier mit einem Software-Update nachhelfen.

Apple-Nutzer könnten unter Umständen von einem Problem betroffen sein, das zu einem vorzeitigen Ausfall oder wenigstens einer früheren Abnutzung der SSD führt. Beobachter stießen unlängst vermehrt auf ein Verhalten von macOS, bei dem die SSD mit übermäßig vielen Schreiboperationen gestresst wird.

Hierdurch wird der sogenannte TBW-Wert, dies steht für „total bytes written“ unerwartet rasch unerwartet weit nach oben getrieben. Er erreicht gehäuft bereits nach wenigen Monaten Werte von 10% bis 13%. Der TBW-Wert gibt nicht nur an, wie viele Daten eine SSD in ihrem Leben bereits geschrieben  hat, sondern gibt auch Auskunft über die zu erwartende Lebensdauer. SSDs halten inzwischen länger, als noch in den frühen Jahren dieser Technik, dennoch ist ihre Lebenserwartung begrenzter als die ihrer mechanischen Vorfahren.

Problem könnte von Apple per Update gelöst werden

Es scheint vor allem auf Macs mit den neuen M1-Prozessoren zu den verstärkten Schreibaktivitäten auf die SSD zu kommen, allerdings sind auch Intel-Macs betroffen. Unklar ist, wo das Problem entsteht. Der Umstand aber, dass verschiedene Modelle betroffen sind, stärken die Hoffnung, dass Apple das Problem mit einem Software-Update in den Griff bekommen dürfte.

Ob betroffene Nutzer einen vorzeitigen Austausch ihrer SSD erhalten, sofern diese bereits deutlich Alterungserscheinungen aufweist, bleibt noch abzuwarten.

3.8/5 - (23 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Mac

iTunes-Karten aktuell mit 15% Bonus online und offline

iTunes-Karten aktuell mit 15% Bonus online und offline   0

Auch in dieser Woche können Apple-Kunden wieder einen kleinen Bonus bei der Aufladung ihres iTunes-Kontos mitnehmen. Eingeräumt werden die üblichen 15% und die Aktion läuft noch bis Ende der Woche. [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting