iTunes-Karten noch bis Samstag mit 15% BonusVorherige Artikel
Iveco: Die Geschichte des Unternehmens Nächster Artikel

AirTag verloren? Nach drei Tagen gibt’s Alarm

Hardware, News
AirTag verloren? Nach drei Tagen gibt’s Alarm
Ähnliche Artikel

Die neuen AirTags werden offenbar laut, wenn sie zu lange von ihren Besitzern getrennt sind. Diese Zeitspanne gibt Apple allerdings aktuell noch nicht präzise an, sie kann darüber hinaus in Zukunft wohl auch noch flexibel und nach Bedarf verändert werden. AlleBesitzer eines Smartphones können einen verlorenen AirTag auslesen und seinen Besitzer kontaktieren.

Die von Apple unlängst vorgestellten AirTags sollen in Zukunft dazu beitragen, dass Kunden ihre persönlichen Gegenstände nicht mehr so oft verlieren beziehungsweise sie schneller wiederfinden. Es steht zu vermuten, dass die Nutzer sie meist an ihren Handtaschen oder Geldbeuteln anbringen werden. Die AirTags können vom Nutzer dann über ihr iPhone geortet werden.

Darüber hinaus machen die AirTags allerdings auch von sich aus auf sich aufmerksam. Laut Angaben von Apple werden die AirTags einen akustischen Alarm von sich geben, wenn sie beziehungsweise ihre Gegenstände über eine längere Zeit von ihren Besitzern getrennt sind. Leider macht Apple derzeit noch keine Angaben dazu, wie lang dieser längere Zeitraum ist. Der in Richtung Apple hervorragend vernetzte John Gruber hat hierzu allerdings einmal seine Kontakte im Unternehmensumfeld befragt und auch eine konkrete Antwort erhalten.

Danach sieht es so aus, als ob die AirTags aktuell nach drei Tagen Alarm schlagen, die sie von ihrem Besitzer getrennt sind.

Alle Smartphonenutzer können AirTags-Besitzer kontaktieren

Wenn eine Person in der Nähe einen AirTag findet, kann dieser mit jedem NFC-fähigen Gerät ausgelesen werden, dies kann ein iPhone oder auch ein beliebiges Android-Smartphone sein. Wenn der AirTag von seinem Besitzer als verloren gemeldet wurde und die Kontaktdaten hinterlegt wurden, kann der Finder ihn daraufhin kontaktieren.

Es bleibt abzuwarten, wie viele Menschen das tun werden. Auch ist noch nicht klar, ob es bei der Frist von drei Tagen bleibt. Denkbar ist, dass Apple diese ändert, sie ist über das Wo ist-Netzwerk serverseitig einstellbar. In einer früheren Meldung haben wir die AirTags im Überblick vorgestellt. In einer weiteren Meldung haben wir über Laufzeit und den Stromverbrauch berichtet.

4/5 - (2 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Hardware

tvOS 15.2: Neue Testversion für Entwickler verfügbar

tvOS 15.2: Neue Testversion für Entwickler verfügbar   0

Apple hat an diesem Mittwoch Abend auch die erste Testversion von tvOS 15.2 für die registrierten Entwickler verteilt. Diese neue Beta folgt damit auch wenige Tage auf die Veröffentlichung von [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting