Nützliche Leistungstipps für Mac-NutzerVorherige Artikel
Sieht iOS 15 ganz anders aus? | iPhone-13-Gerüchte - JETZT im Apfelplausch!Nächster Artikel

Vorsicht, Fake: Angebliche AirPods 3 werden an unachtsame Kunden verkauft

AirPods, News
Vorsicht, Fake: Angebliche AirPods 3 werden an unachtsame Kunden verkauft
Ähnliche Artikel

Apple hat die AirPods 3 nach wie vor nicht vorgestellt und das wird wohl auch noch eine Weile lang so bleiben. Dennoch werden verschiedentlich bereits AirPods 3-Modelle an Kunden verkauft. Wie kann das sein? Die Antwort ist: Gar nicht. Viel mehr sind Betrüger am Werk, die täuschend echte Fälschungen unter die Leute bringen.

Die AirPods 3 werden bereits geraume Zeit erwartet. Eigentlich war lange damit gerechnet worden, dass Apple die neue Generation der AirPods bereits im März, spätestens aber im April vorstellen würde. Nun aber deutet alles darauf hin, dass Apple den Start der AirPods 3 bis in die letzten Quartale des Jahres verschieben wird, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

Und dennoch wird im Netz bereits verschiedentlich für die neuen AirPods 3 geworben, ja, es gibt sie sogar bereits zu kaufen. Geht denn das mit rechten Dingen zu?

Die Antwort ist ebenso klar, wie ernüchternd: Nein! Tatsächlich sind zuletzt wiederholt Abbildungen angeblicher AirPods 3-Modelle im Netz aufgetaucht, die etwa auf TikTok oder Twitter geteilt wurden. Diese sehen teils täuschend echt aus, eben genau so, wie wir aktuell die AirPods 3 erwarten: Im Design der AirPods Pro.

Produktfälschungen können gefährlich sein

Aber abgesehen davon, dass Kunden zumeist bitter enttäuscht sein dürften über Klangqualität und Kompatibilität mit ihren Apple-Produkten, können günstig angebotene vermeintliche Original-Produkte auch gefährlich sein. Alle AirPods-Nutzer oder Träger sonstiger TWS tragen eine mikrominiaturisierte Batterie im Ohr, die zu Verletzungen des Trägers führen kann, wenn hierbei auf mindere Materialqualität gesetzt wird. Unter anderem auch aus diesem Grund ging Apple im letzten Jahr aggressiv gegen Produktfälschungen des eigenen Katalogs auf Instagram vor, Apfellike.com berichtete. Diese haben das Potenzial, die eigene Markenreputation empfindlich zu schädigen.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

AirPods

Auch tvOS 15.1 Beta 1 für Entwickler ist verfügbar

Auch tvOS 15.1 Beta 1 für Entwickler ist verfügbar   0

Apple hat an diesem Abend auch tvOS 15.1 für die registrierten Entwickler in einer ersten Beta bereitgestellt. Diese neue Testversion folgt einen Tag auf die Veröffentlichung von tvOS 15 für [...]

Lade dir jetzt die Apfellike App:

Offizielle Apfellike Partner:

Um uns in Zukunft von Banner-Werbung unabhängig zu machen, möchten wir uns Stück für Stück mit der Hilfe von ausgewählten Partnern refinanzieren.

Unterstützt von

World4You Webhosting